Pokerspiel beendet: Olic bleibt bis 2016 in Wolfsburg

WOLFSBURG. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will seine ambitionierten Ziele weiterhin mit Stürmer Ivica Olic verfolgen. Nach wochenlangem Pokerspiel einigten sich der Club und der Spieler auf eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages bis zum 30. Juni 2016. mehr...

Tönnies: Schalke plant aktuell keine Reise zu Putin

GELSENKIRCHEN. Nach zum Teil heftiger Kritik hat Schalkes Vorstandschef Clemens Tönnies klargestellt, dass aktuell keine Reise des Fußball-Bundesligisten zu Russlands Staatspräsidenten Wladimir Putin geplant sei. mehr...

Hertha-Manager: Keine Sorgen mit Lizenz-Auflagen

BERLIN. Hertha BSC sieht keine Probleme bei der Erfüllung der Auflagen für die Lizenz 2014/15. "Das sind nur Formalien", sagte Berlins Manager Michael Preetz der Nachrichtenagentur dpa. mehr...

3000 Euro Geldstrafe für Gladbachs Xhaka

FRANKFURT/MAIN. Granit Xhaka vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach muss wegen heftiger Schiedsrichter-Schelte 3000 Euro zahlen. mehr...

Klopp: Bleibe beim BVB - Keine Anfrage von ManUnited

DORTMUND. Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund hat nach eigenen Angaben keine Anfrage von Manchester United vorliegen. Er sieht aber eh keinen Grund, den Fußball-Bundesligisten zu verlassen. mehr...

Salzburg-Coach lässt Bundesliga-Interessenten zappeln

SALZBURG. Der von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen umworbene Roger Schmidt will sich mit einer Entscheidung über seine sportliche Zukunft mehr Zeit lassen als zunächst angekündigt. mehr...

BVB in Leverkusen mit Weidenfeller - Durm fehlt

DORTMUND. Borussia Dortmund muss in der Spitzenpartie des 32. Spieltages der Fußball-Bundesliga außer auf Kapitän Sebastian Kehl (Muskelfaserriss) auch auf Erik Durm verzichten. mehr...

Streich rät Baumann von Wechsel nach Hoffenheim ab

FREIBURG. SC-Trainer Christian Streich rät seinem Torhüter Oliver Baumann von einem Wechsel von Freiburg zum Liga-Konkurrenten 1899 Hoffenheim ab. mehr...

HSV-Manager: "Es geht um das Überleben dieses Vereins"

HAMBURG. Beim abstiegsbedrohten Hamburger SV wissen spätestens seit Donnerstag alle, was auf dem Spiel steht. Dafür hat Manager Oliver Kreuzer gesorgt. mehr...

Hannover und VfB wollen sich von Sorgen freispielen

HANNOVER. Würde man die Tabelle umdrehen, wären Hannover 96 und der VfB Stuttgart ihren ambitionierten Saisonzielen ganz nah. Dann träfe der Fünfte auf den Vierten, ein Sieg würde beiden Teams entscheidende Punkte im Kampf um die Europapokalplätze bringen. mehr...

Folgen Sie uns auf Google+