News

Großkreutz wechselt ohne Spielberechtigung nach Istanbul

ISTANBUL. Kevin Großkreutz wechselt von Borussia Dortmund zu Galatasaray Istanbul, kann aber erst 2016 für den türkischen Meister spielen. Nach der Transferpanne am Montag verweigerte der Weltfußball-Verband FIFA wegen eines Formfehlers dem Weltmeister nun endgültig die Spielgenehmigung. mehr...

News

Schalke hat "besten Spieler verloren" - Juve kritisiert

GELSENKIRCHEN. Schalkes Trainer André Breitenreiter hat seinen Unmut über den Last-Minute-Verkauf von Jungstar Julian Draxler an den Konkurrenten VfL Wolfsburg geäußert. mehr...

VfL Wolfsburg

Der Trainer: Dieter Hecking mehr...

Polizei ermittelt gegen Rucksack-Finderin

HAMBURG. Die Hamburger Polizei ermittelt in der Affäre um den Rucksack mit geheimen Dokumenten von HSV-Sportdirektor Peter Knäbel gegen die Finderin. mehr...

Galatasaray stellt Großkreutz vor - FIFA muss bestätigen

ISTANBUL. Der türkische Fußball-Meister Galatasaray Istanbul hat am Dienstagabend Kevin Großkreutz als neuen Spieler auf seiner Homepage vorgestellt. Allerdings muss der Transfer des Weltmeisters von Borussia Dortmund an den Bosporus noch vom Fußball-Weltverband FIFA genehmigt werden. mehr...

Werders Ex-Chef Fischer: "Wo ist der Funke von Moral?"

BREMEN. Nach Abschluss der Transferperiode hat Werder Bremens Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer die extrem hohen Ablösebeträge kritisiert. mehr...

Forderungen nach einem früheren Transferschluss

BERLIN. Die Begriffe "schwindelerregend", "aberwitzig" und "Financial Fairplay Farce" beschrieben am besten den Transfersommer im europäischen Fußballgeschäft. Und just die Premier-League-Clubs, die den Markt mit ihren TV-Milliarden aufgeblasen haben, dürfen noch einen Tag länger einkaufen. mehr...

Wolfsburg zufrieden nach Draxler-Deal

WOLFSBURG. Klaus Allofs war nach anstrengenden Tagen im Transfer-Theater ganz entspannt und setzte ein Dauergrinsen auf, Club-Rekordeinkauf Julian Draxler wirkte dagegen seltsam verkniffen. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+