Sieg gegen Filou Ostende

Telekom Baskets erreichen Finale bei Vorbereitungsturnier

Sein Tip-in brachte die Entscheidung: Center Charles Jackson.

Sein Tip-in brachte die Entscheidung: Center Charles Jackson.

Bonn. Die Telekom Baskets Bonn stehen nach einem 91:90-Erfolg gegen den belgischen Club Filou Ostende im Endspiel eines Turniers in Brüssel. Matchwinner für die Bonner war Neuzugang Charles Jackson.

Dank eines Tip-in von Center Charles Jackson haben die Telekom Baskets Bonn das Halbfinalspiel des Vorbereitungsturniers von Basic-Fit Brüssel gegen Filou Ostende, den neuen Club von Ex-Baskets-Spieler Nemanja Djurisic, gewonnen und stehen im Finale am Samstagabend. Zum Schluss war der Bonner Neuzugang zur Stelle, beförderte den Ball zum 91:90 (23:28, 23:19, 21:24, 24:19)-Erfolg in den Korb und belohnte die Baskets für ein Comeback im Schlussviertel.

Dass Jackson einen Riecher für den Offensivrebound hat, bewies er nicht zum ersten Mal in dieser Saisonvorbereitung. Und auch kurz vor der Schlusssirene der Partie gegen den Champions-League-Rivalen der vergangenen Saison war er zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Jackson steuerte insgesamt 16 Zähler zum Sieg bei. Zudem punkteten Bojan Subotic (15), Ra’Shad James (15), James Webb III (13) und Martin Breunig (12) im zweistelligen Bereich. Damit gingen satte 61,5 Prozent des offensiven Bonner Outputs auf das Konto der langen Garde.

Am Samstagabend spielen die Baskets dann gegen den Sieger der Partie zwischen dem slowenischen Meister Olimpija Ljubljana und Gastgeber Basic-Fit Brüssel.