Vorbereitungsturnier in Frankfurt

Telekom Baskets beweisen Comeback-Qualitäten

Bester Werfer gegen Frankfurt war Spielmacher Josh Mayo.

Bester Werfer gegen Frankfurt war Spielmacher Josh Mayo.

Bonn. Beim Vorbereitungsturnier in Frankfurt knapp drei Wochen vor Saisonstart feierten die Telekom Baskets einen Sieg und mussten eine Niederlage hinnehmen. Ron Curry kam zu seinem ersten Einsatz.

So langsam geht es an die Feinjustierung bei den Telekom Baskets Bonn. Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart mit der Champions-League-Qualifikation hat der Basketball-Bundesligist das Vorbereitungsturnier der Fraport Skyliners mit einem 91:80-Erfolg gegen das belgische Playoff-Team Antwerpen Giants und einer 70:74-Niederlage gegen die Gastgeber abgeschlossen.

In beiden Spielen bewiesen die Baskets Comeback-Qualitäten. Hatten die Belgier zu Beginn des Schlussviertels noch mit 76:69 in Front gelegen, erlaubten die Bonner ihnen danach nur noch vier Punkte (22:4). Cheftrainer Predrag Krunic hatte endlich Ron Curry unter Wettkampfbedingungen testen können. Der von einem Muskelfaserriss genesene Neuzugang war zweitbester Werfer, setzte dann am Sonntag aber wieder aus – Vorsichtsmaßnahme.

Gegen Frankfurt arbeiteten sich die Baskets ebenfalls nach einem deutlichen Rückstand zurück bis zum Ausgleich, doch die Gastgeber retteten den Sieg ins Ziel. Beim Test am kommenden Wochenende in Brüssel wird dann auch Nemanja Djurisic dabei sein, Der Montenegriner scheiterte mit seiner Nationalmannschaft im EM-Achtelfinale an Lettland und wird im Laufe der Woche in Bonn erwartet.

Punkte gegen Antwerpen: Curry 15/3 Dreier, Parks 3, Klein 2, Gamble 21, Jasinski, DiLeo 7/1, Breunig 14/1, Polas B. 19, Mayo 10/1.

Punkte gegen Frankfurt: Parks 9/1, Klein 6/2, Gamble 7, Jasinski, DiLeo 11/3, Breunig 9, Polas B. 12, Mayo 16/4.