Kaderplanungen abgeschlossen

Baskets verpflichten Xavier Silas

Xavier Silas (links) während seiner Zeit 2012 bei bei den Philadelphia 76ers mit Jrue Holiday.

Bonn. Die Kaderplanungen der Telekom Baskets Bonn für die Saison 2015/2016 sind abgeschlossen. Pünktlich zum Trainingsauftakt wird der US-Amerikaner Xavier Silas das Team von Headcoach Mathias Fischer auf der Position des Small Forwards komplettieren.

Wie die Telekom Baskets Bonn am Dienstag auf ihrer Homepage bekannt gaben, wechselt Silas vom griechischen Erstligisten Nea Kifisa an den Rhein. 2012 spielte Silas in der NBA für die Philadelphia 76ers.

"Xavier bringt von seinem Repertoire an Fähigkeiten sowie den körperlichen Grundvoraussetzungen das mit, was wir auf der Position des Small Forwards brauchen", so Headcoach Mathias Fischer über den 1,96 Meter-Mann. "Er ist ein gestandener Profi mit einem hohen Basketball-IQ, der uns an beiden Enden des Feldes weiterhelfen soll und wird."

Silas Vater James spielte sowohl für die Cleveland Cavaliers als auch die San Antonio Spurs, wo sein Trikot mit der Nummer 13 noch heute unter der Hallendecke hängt und nicht mehr vergeben wird.

Xavier Silas absolvierte seine College-Karriere an der University of Colorado und nach einem Wechsel zur Saison 2008/2009 abschließend an der Northern Illinois University. Dort gelangen ihm im letzten College-Jahr im Durchschnitt 22,3 Punkte und 4,6 Rebounds. Von der Dreierlinie glänzte er zudem mit einer guten Quote von 41,3 Prozent.

Xavier Silas Vertrag bei den Baskets gilt für die Saison 2015/2016.