Telekom Baskets Bonn

Start in die Play-offs

BONN. Benas Veikalas wirft Dreier für eine Fernsehkamera, Mathias Fischer spricht in mehrere Diktiergeräte gleichzeitig, Tony Gaffney steht dem Lokalradio Rede und Antwort, in der Interview-Warteschleife vertreiben sich Andrej Mangold und David McCray mit Würfen auf den Korb die Zeit. mehr...

Telekom Baskets Bonn

Eugene Lawrence ist das passende Puzzleteil

BONN. Ein Puzzle ist laut Definition ein Geduldspiel, bei dem verzahnte Teilchen zu einem Ganzen zusammengesetzt werden. Insofern ist jede Mannschaftszusammenstellung ein Puzzle - es muss passen. mehr...

Basketball NRW-Finalturnier

Team Bonn/Rhöndorf erreicht Top Four

BONN. Erfolgreiche Woche für die Telekom Baskets Bonn und das Bonn/Rhöndorfer Nachwuchsprogramm: Während das JBBL-Team der beiden Kooperationspartner am Sonntag gegen Alba Berlin das Ticket für das Top Four um die deutsche Meisterschaft buchte, sicherten sich die kleinen Baskets die Teilnahme am Finalturnier um die NRW-Meisterschaft, in dem auch die U 12 der BG Bonn-Meckenheim steht. mehr...

Baskets verlieren in Bamberg 68:88

Jetzt also Oldenburg

BONN. Bei den Telekom Baskets sprießen die Bärte. Play-off-Bärte. Und weil das Bonner Saisonziel bereits vor der 68:88-Niederlage am Donnerstag beim deutschen Meister Brose Baskets Bamberg erreicht war, war die Stimmung nach der Schlusssirene auch nicht die schlechteste. mehr...

Baskets-Sportmanager Michael Wichterich

"Schade, dass es noch zehn Tage dauert"

Mit Baskets-Sportmanager Michael Wichterich sprach zum Hauptrundenabschluss Tanja Schneider. mehr...

Letztes Hauptrundenspiel

Telekom Baskets treffen auf Bamberg

BONN. Casey Jacobsen ist Rickey Paulding und Julius Jenkins - gleichzeitig. Der Bamberger dient heute als Blaupause für die beiden Oldenburger. Wenn die Telekom Baskets zu ihrem letzten Hauptrundenspiel der Basketball-Bundesliga beim deutschen Meister antreten (15 Uhr), geht es um nichts mehr. mehr...

Telekom Baskets

81:77-Sieg gegen zähe Braunschweiger

BONN. Es dauerte nicht lange, da war das Tapeten-Transparent inmitten der Feierlichkeiten zerrissen. "Alle nach Oldenburg" stand da zu lesen, zwischen "nach" und "Oldenburg" versuchte der lachende Benas Veikalas, die Botschaft zusammenzuhalten. mehr...

Telekom Baskets

82:65 - Überragende Vorstellung in Quakenbrück

QUAKENBRÜCK. In der Hölle des Drachen haben die Telekom Baskets am Freitagabend ihre Zähne gezeigt. Beim direkten Konkurrenten um Platz fünf in der Basketball-Bundesliga, den Artland Dragons, präsentierte sich das Team von Cheftrainer Mathias Fischer wie aus einem Guss und fuhr einen nie gefährdeten 82:65 (17:14, 25:13, 25:20, 15:18)-Sieg inklusive des direkten Vergleichs (Plus 10) ein. mehr...

Telekom Baskets

Für die Bonner geht es bei den Dragons um Platz fünf

BONN. Es gibt Niederlagen, die sind nicht einfach nur Niederlagen. Solche, die zwei Punkte kosten. Solche, an die man einen großen Haken macht, um zum Tagesgeschäft zurückzukehren. Von manchen Pleiten hat man länger etwas. Telekom-Baskets-Fans kennen das. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5|   >   > >
Baskets Spieplan
Baskets Online-Shop
Baskets-InTeam
Tickets bestellen
Der Kader der Baskets