Zahlreiche Turnfans kommen auf ihre Kosten

Landesligawettkampf des Bonner TV gegen Wanheimerort spannend bis zum letzten Kampf

Bonn. (ga) Beim Landesligawettkampf des Bonner TV gegen Wanheimerort kamen die zahlreichen Turnfans voll auf ihre Kosten, denn es war spannend und knapp bis zum Ende. Am ersten Gerät, dem Boden, gingen die Bonner im letzten Liga-Wettkampf mit 0.2 Punkten in Führung, die sie aber am Seitpferd postwendend wieder abgeben mussten.

Auch die Ringe und der Pferdsprung gingen an die Gäste. Der Vorsprung von 2.2 Punkten für Wanheimerot schmolz am Barren bis auf 0.75 Punkte zusammen, so dass die Entscheidung am Reck fallen musste. Nervosität bei beiden Mannschaften führten zu manchem "Absteiger", doch am Schluss hatten die Gäste mit 140.40 zu 139.80 die Nase vorn.

Dennoch liegen die Bonner aufgrund ihrer besseren Vorleistungen und der Mehrzahl der dort gewonnenen Gerätewertungen in der Abschlusstabelle vor Wanheimerort und Verlautenheide. Tageshöchstwertungen für den BTV erzielten Robin Weißhardt und Robert Lüdemann.

Für die Bonner Mannschaft turnten noch Stefan Pötsch, Thomas Binnen, Stefan Rott, Thomas Linser, Björn März, Maik Schäfer und Martin Bobowk.