1. Platinman in Hennef

Tim Dally gewinnt den Lauf der Extreme

Wald- und Wiesenlauf: "Platinmänner" im Anmarsch.

HENNEF. Die Premiere des 1. Platinman in Hennef erwies sich eines Extremlaufs äußerst würdig - auch das Wetter gebärdete sich entsprechend. Bei strömendem Regen gingen 273 Teilnehmer an der Start der knapp 25 Kilometer langen, stark profilierten Strecke - "Trailrunner" sind eben aus anderem Holz geschnitzt.

Der Kurs, mit extrem steilen Anstiegen ohnehin schon sehr anspruchsvoll, wurde angesichts der Bodenbedingungen noch schwieriger. Teilweise war Laufen kaum noch möglich. Schließlich hatte der Wettergott doch noch ein Einsehen, denn kurz nach dem Startschuss hörte der Regen auf und die Sonne zeigte sich. Im Ziel wurden die Läuferinnen und Läufer mit einem Weckmann empfangen.

Gesamtsieger Tim Dally aus Netphen erreichte nach 1:42:10 Stunde das Ziel, gefolgt von Robert Skazidroga (1:43:00) und Matthias Kolter (1:44:49). Bei den Frauen gewann Caprice Giehl (2:02:52), ebenfalls aus Netphen, vor Birgit Lennartz (2:08:45) aus St. Augustin und Marlen Günther (2:12:13) aus Hennef.