OB Nimptsch verleiht Ehrenpreis des Bonner Sports

Für außergewöhnliche Verdienste in der Sportorganisation verlieh am Mittwoch Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch den Ehrenpreis Bonner Sport 2010.

Bonn. (nik) Für außergewöhnliche Verdienste in der Sportorganisation verlieh am Mittwoch Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch den Ehrenpreis Bonner Sport 2010.

Noureddine Dziri (SSF Fortuna Bonn/Volleyball), Thomas Fabula (OTC Bonn/Taekwondo), Jan-Günther Naß (Fußballkreis Bonn), Toni Riquier (Polizei SV Bonn/Judo), Michael Scharf (Vorsitzender SSF Bonn), Dieter Steffens (viele Jahre Mitglied im Sportausschuss/1. FC Hardtberg) und Christa Vostell (Godesberger Judo-Club) erhielten Pokal und Urkunde für ihr großes Engagement im Sport.

Hannelore Kendziora, die 29 Jahre lang den Stadtsportbund führte, wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. "Ziel des Preises ist es, denjenigen zu danken, ohne die der Sport und vor allem der Vereinssport in Bonn nicht möglich wäre", so Nimptsch bei der Verleihung. Außerdem solle mit dem Preis die große Bedeutung des Sports für die Integration herausgehoben werden.