Godesberger Frühjahrslauf

Klusmann gewinnt Generalprobe für den Bonn-Marathon

Die zweifache Hochsprung -Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth (ganz links) gab den Startschuss zum Frühjahrslauf in Godesberg.

Die zweifache Hochsprung -Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth (ganz links) gab den Startschuss zum Frühjahrslauf in Godesberg.

BONN. 300 Teilnehmer nahmen am Frühjahrslauf auf dem Heiderhof teil. Die Kreismeisterschaften der Nachwuchsathleten stoßen auf große Resonanz.

Rund 300 Teilnehmer und damit 100 Läufer mehr als im Vorjahr gingen am Sonntag beim 30. Frühjahrslauf der LAV Bad Godesberg an den Start. Neben den frühlingshaften Temperaturen lockten vor allem die Kreismeisterschaften der U12 bis U16 über 1000 Meter viele Läufer auf den Heiderhof. Der bestens zu laufende Rundkurs durch den Heiderhofer Wald bot einen idealen letzten Formcheck vor dem Bonn-(Halb)Marathon am kommenden Wochenende.

Beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf, zu dem die zweifache Hochsprung-Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth den Startschuss gab, liefen über 100 Läuferinnen und Läufer die zwei flachen Runden auf befestigten Waldwegen. Schnellster Läufer war Dennis Klusmann vom LAZ Puma Rhein-Sieg in 33:49 Minuten. Der Bonner startet nächsten Sonntag beim Halbmarathon in der Bundesstadt und nahm auf der zweiten Runde etwas Tempo heraus. Auf Platz zwei lief sein Vereinskamerad René Göldner in 35:12 Minuten. Den Podestplatz vervollständigte Karimi Abdul Bashir, der sich im Fotofinish gegen den zeitgleichen Benjamin Roth durchsetzte.

Ebenso deutlich verlief der Zieleinlauf bei den Frauen. Hier gewann Titelverteidigerin Thurid Buch vom Alfterer SC in lockeren 41:29 Minuten. Zweite wurde Friederike Schoeps (Bedford Harriers, 43:19) knapp vor Maresa Kassel (Godesberger TV, 43:29).

So gut wie noch nie waren die Jugendläufe besetzt. Aufgrund der Kreismeisterschaften in den Altersklassen U12 bis U16 wurde die Strecke von 800 auf 1000 Meter verlängert. Schnellster Nachwuchsläufer war Hannes Fahl von der LG Meckenheim, der als einziger unter der Drei-Minuten-Marke blieb (2:57). Bei den Mädchen U16 gewann Marlene Böhm von den SSF Bonn in 3:14. Zahlreiche Athleten der Troisdorfer LG, des TV Rheinbach, Hennefer TV, LAV und Alfterer SC sorgten für Topzeiten.⋌