Universiade in Neapel

Judoka Petersilka früh ausgeschieden

Auch auf seiner Klasse ruhen die Godesberger Hoffnungen: Der ehemalige U18-Weltmeister Falk Petersilka.

Der Godesberger Judoka Falk Petersilka kommt bei der Universiade in Neapel nicht über die Runde der letzten 16 hinaus.

Neapel. Der Godesberger Judoka Falk Petersilka kommt bei der Universiade in Neapel nicht über die Runde der letzten 16 hinaus. In der Hoffnungsrunde unterlag der 21-Jährige dem Ungar Krisztian Toth und musste sich damit endgültig geschlagen geben.

Falk Petersilka ist bei der Universiade in Neapel früh gescheitert. Der Judoka des 1. Godesberger JC bezwang bei den Weltspielen der Studierenden in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm zunächst den Portugiesen Guilherme Salvador sowie den Inder Tarun Sharma, bevor er sich in der Runde der letzten 16 dem Brasilianer Gustavo Assis geschlagen geben musste. In der Hoffnungsrunde unterlag der 21-Jährige dem Ungar Krisztian Toth und musste damit seine Medaillenhoffnung endgültig begraben.