Hand in Hand ins Ziel

Daniel Weiser und Lars Haferkamp gewannen beim neunten Drachenlauf in Königswinter. 650 Teilnehmer starteten unter der Herbstsonne in den 27,5-Kilometer-Kurs.

Königswinter. Trotz einer Pause im vergangenen Jahr hatte der neunte Drachenlauf, ausgerichtet von den "Siebengebirgs-Drachen", nicht an Zugkraft verloren. So stellten sich am Bauamt in Thomasberg 650 Teilnehmer bei bilderbuchhaftem Herbstsonnenschein dem Starter.

Der 27,5-Kilometer-Kurs über Ölberg, Löwenburg, Drachenfels und Petersberg forderte bei knapp 1 000 Höhenmetern allen Teilnehmern bemerkenswert viel Kondition ab. Dennoch erreichten am Ende immerhin 569 Läufer erlöst das Ziel.

Von Beginn an bildeten Organisator Daniel Weiser (LAZ Puma Troisdorf/Siegburg), diesmal im Team Sensenmann 1 000 antretend, und Lars Haferkamp (LT DSHS Köln) allein die Spitze.

Am Ende erreichten sie in 1:50:49 Stunden Hand in Hand das Ziel und lagen dabei deutlich vor dem Duo Carsten von Kuk (LT DSHS Köln) und Sven Imhoff (Mönchengladbacher LG/1:53:08), die gemeinsam auf Rang drei gesetzt wurden. Bereits auf Platz sechs landete Oliver Martin (Team Dolorgiet/3. M 35/2:01:26) vor dem Vereinslosen Frank Schneider (1. M 45/ 2:01:43).

Bei den Frauen dominierte die 30-jährige Nina Kunz mit flottem Tempo ( www.runningcenter.de/2:03:49) überlegen vor Jana Hempelmann (LSF Münster/2:04:50). Als beste Läuferin aus dem Kreisgebiet sicherte sich Thurid Buch (Alfterer SC/1. W 40/2:05:00) einen nie gefährdeten dritten Rang vor Kathrin Stöcker (LAZ/2. W 40/ 2:14:18), während die erst 19-jährige Maren Haufschild (TuS Wesseling/2:19:11) als Sechste beeindruckte.

Zwei Stunden nach Veranstaltungsschluss meinte Daniel Weiser sichtlich erleichtert: "Wir sind froh, dass wir den Lauf beim gelungenen Neuanfang so problemlos über die Bühne gebracht haben." Für alle Teilnehmer war der reizvolle Landschaftslauf bei herrlicher Fernsicht ein bleibendes Erlebnis.

Weitere Ergebnisse im Überblick Männer: 10. Sebastian Zimmermann (vereinslos/1. HK) 2:04:10; 12. Jan Grabowsky (LT Siebengebirge/3. M 45) 2:05:25; 13. Thomas Nicolay (SSG Königswinter/4. M 45) 2:05:38; 15. Marco Tittl (Team Windstopper Runner/2. HK) 2:07:45; 17. Marc Schmitz (vereinslos/3. HK) 2:09:28; 19. Norbert Müller (Könighswinter/5. M 45) 2:10:56; 23. Jürgen Mosler (M.U.T. Troisdorf/7. M 45) 2:13:14; 30. Stephan Müll (Storm-Team Triathlon/5. M 40) 2:13:55; 34. Ingo Kleine (LT TuS Meindorf) 2:14:45; 35. Bernhard Pfeifer (vereinslos/6. M 40) 2:15:03; 37. Torsten Rasch (LT Siebengebirge/13. M 45) 2:15:42; 38. Carsten Lelke (Team Volksbank Rhein-Sieg) 2:15:52; 46. Guido Adam (LT TuS Meindorf) 2:17:25; 48. Dietmar Spoden (Tri Power Rhein-Sieg/4. M 50) 2:17:57; 57. Thomas Mauel (SSG Königswinter) 2:19:20.

Frauen: 7. Annette Geiken (LG RWE Power/3. W 40) 2:20:12; 10. Gisele Müßeler (Active Running-Center Bonn/2. W 45) 2:25:38; 13. Brigitte Pilgram (Schutzengel-Team/6. W 40) 2:30:06; 14. Uta Peiler (vereinslos/1. W 50) 2:30:56; 18. Ulrike Krieg (SSG Königswinter/2. W 35) 2:34:53; 19. Ulrike Pag (Sportpark Ennert/7. W 40) 2:35:20; 20. Ebert (vereinslos/8. W 40) 2:35:22; 21. Heide Schneider (LAZ/9. W 40) 2:37:00; 23. Marina Vidal (vereinslos) 2:38:56.

Komplette Ergebnisse unter www.drachenlauf.net