Turnier in Bad Cannstatt

Großer Erfolg für Fechter David Liebscher vom OFC Bonn

David Liebscher (rechts) attackiert mit einer sehenswerten Aktion den Rücken seines Gegners Markus Praus.

David Liebscher (rechts) attackiert mit einer sehenswerten Aktion den Rücken seines Gegners Markus Praus.

BAD CANNSTATT/BONN. Diese Reise hat sich gelohnt: Nachwuchsflorettfechter David Liebscher vom OFC Bonn kam beim U17-Turnier um die Adolf-Ermer-Plakette in Bad Cannstatt bis ins Finale.

Großer Erfolg für David Liebscher. Der Nachwuchsflorettfechter des OFC Bonn kam beim mit 148 Teilnehmern besetzten U17-Turnier um die Adolf-Ermer-Plakette in Bad Cannstatt bis ins Finale und wurde am Ende Zweiter. Erst dem Berliner Markus Praus musste sich der Bonner mit 11:15 geschlagen geben. Bis dahin hatte Liebscher einen souveränen Auftritt mit überzeugenden Siegen hingelegt. Weitere Bonner Platzierungen: 21. Leander Bütow, 25. Elias Engeln, 32. Noah Braun.

Beim internationalen B-Jugendturnier der Degenfechter in Hoffnungsthal kam Milan Witzel (jüngerer Jahrgang) ebenfalls auf Rang zwei. Henri Conrads wurde Achter. Bei den Degenfechterinnen der älteren B-Jugend belegten Clara Trost Platz sieben und Julia Fischer Platz acht. Das Schülerinnen-Turnier schloss Mia Lebrenz auf Rang drei ab. Bei den Schülern wurde Vincent Weber Sechster, Marc Arthur Pohl schloss auf Rang sieben ab.