Drei Titel für den Bonner TV

Siege in drei Klassen bei den Mannschaftsmeisterschaften des Turnverbandes Sieg-Rhein

Bonn. (nik) Die Mannschaftsmeisterschaften des Turnverbandes Sieg-Rhein, Bonn wären fast zu einem Erfolg auf der ganzen Linie für die Nachwuchsturner des Bonner TV geworden. Die Titelkämpfe waren gleichzeitig der Qualifikationswettkampf für das Finale des Rheinischen Turnerbundes am 28. November in Essen.

Als einziger Verein beschickte der BTV alle vier Jahrgangsklassen; in drei Klassen stellte er den Sieger. Bei den Jüngsten (Jahrgang 1999 u. jünger) waren die Bonner gleich mit vier Mannschaften am Start und belegten die ersten vier Plätze vor dem TV Neunkirchen.

Im Vierkampf der Jahrgangsklasse 1997/98 siegte der BTV mit 185.25 Punkten vor dem Hennefer TV (177.70) und dem FC Spich (174.05) . Mit nur 0.5 Punkten Rückstand (266.80:267.30) mussten sich die BTVer im Sechskampf des Jahrgangs 19995/96 dem FC Spich geschlagen geben.

Mit einer konzentrierteren Leistung am Reck wäre auch hier ein Sieg möglich gewesen. Dafür sorgte im Sechskampf der ältesten Jugendturner die erste Mannschaft des BTV wieder für klare Verhältnisse und distanzierte die zweite Mannschaft sehr deutlich (300.40:277.75).