Baseball-Bundesliga

Capitals bleiben ungeschlagen

Bonn. Die Baseballer der Bonn Capitals haben auch am letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde ihre weiße Weste behalten. Im Rheinderby gewannen die Bonner beide Spiele.

14 Spiele, 14 Siege - den Bonn Capitals ist in der Baseball-Bundesliga eine perfekte Hinrunde gelungen. Am Donnerstag bezwang das Team von Spielertrainer Bradley Roper-Hubbert im Rheinderby die Cologne Cardinals 6:5 und 4:0. Allerdings taten sich die Bonner gegegn den Lokalrivalen zunächst schwer. Die Capitals lagen 0:3 zurück, ehe Bonn das Spiel mit einem 5-Punkte-Inning drehte. Daniel Lamb-Hunt erhöhte für die Bonner, bevor Köln nmoch einmal auf 5:6 verkürzte.

Im zweiten Duell setzten sich die Bonner dann souverän durch. Bereits am Sonntag beginnt für die Capitals die Rückrunde. Dann erwarten die Bonner den Lokalrivalen aus Köln im Stadion in der Rheinaue.