Reitsport

Breitensportturnier mit vielen Premieren

Königswinter-STIELDORFERHOHN. Der Nachwuchs sammelte beim Jugendreiterwettbewerb der Pferdefreunde Ennert Wettkampferfahrung. Turnier auf der Anlage der Familie Gierlach.

Während die Kinder und Jugendlichen unübersehbar viel Spaß hatten beim Breitensportturnier der Pferdefreunde Ennert, blickten die Veranstalter immer wieder mit sorgenvoller Miene gen Himmel. Würden die Regenwolken weiterziehen und das Wetter halten? Es hielt, und alle sieben Prüfungen auf der Anlage der Familie Gierlach gingen trocken und sogar mit etwas Sonnenschein über die Bühne.

Mit einem Springwettbewerb, bei dem vor allem der Sitz und die Übersicht der jungen Starterinnen im Stangenwald bewertet wurden, nahm das Programm seinen Anfang. Ein sogenannter Caprillitest - mit Dressuraufgaben und kleinen Sprüngen - schloss sich an. Laura Wilke von der RG Uthweiler startete in beiden Prüfungen mit zwei Pferden ("Tenko" und "Sweet Girl"), und siegte beide Male. Zudem schaffte sie es, sich auch mit dem jeweils anderen Pferd eine Schleife zu sichern.

Nach den E- und A-Dressurprüfungen, bei denen Janina Hemsing auf dem Rappen "Valentino" und ihre Vereinskollegin von den Pferdefreunden Ennert, Mona Diepgrond, auf dem Pony "Nightagent" gewannen, feierte so mancher Starter seine Turnierpremiere - beim Jugendreiterwettbewerb, mal mit, mal ohne Galopp. Die zufriedenen Seufzer etlicher Eltern waren am Ende nicht zu überhören.

Nach der Stärkung am umfangreichen süßen und herzhaften Büfett gingen beim "Fun-Trail" gleich mehrere Duos an den Start. Nadine Vester auf "Rosebud" und ihre Läuferin Saskia Heitzer bewältigten die Reit-, Spring-, Slalom- und Laufaufgaben (mit einer Schubkarre) am schnellsten und gaben den anderen Paaren das Nachsehen.

Die geführte Gelassenheitsprüfung zum Abschluss sorgte für Staunen bei den Zuschauern. Wie gelassen etwa die junge Kaltblutstute "Line" und die anderen Pferde aufgespannte Regenschirme, mannshohe, wehende Planen und andere nicht alltägliche Hindernisse passierten, war sehenswert.

Das Fazit der Veranstalter und Besucher: "Das war ein gelungener Tag."

Weitere Fotos vom Turnier gibt es hier.