Bonner Turner besiegen den TV Mönchengladbach

Obwohl mit Maik Schäfer und Stefan Pötsch zwei Stammkräfte fehlten, gelang den Landesligaturnern des Bonner TV ein klarer 197.95:182.65-Sieg gegen den TV Mönchengladbach.

Bonn. (gme) Obwohl mit Maik Schäfer und Stefan Pötsch zwei Stammkräfte fehlten, gelang den Landesligaturnern des Bonner TV ein klarer 197.95:182.65-Sieg gegen den TV Mönchengladbach.

Die begeisterten Zuschauer sahen zum Teil hervorragende Übungen vor allem am Sprung und am Reck. Besonders gefeiert wurde die "Uraufführung" des neu erarbeitete Tsukahara gestreckt von Robin Weißhardt am Pferdsprung und die spektakuläre Reckübung von "Turnsenior" Thomas Binnen.

Etwas abgeschlagen beendete die Nachwuchsmannschaft des BTV den Wettkampf mit 169.85. Es fehlt doch noch etwas an Können und Erfahrung.