Bonner Kunstturner besiegen überraschend Essen

Die Kunstturner des Bonner TV zeigten sich in der Rheinlandliga verbessert und kamen gegen den übermächtigen Gegner KTV Ruhr West aus dem Landesleistungszentrum Essen überraschend zu einem Achtungserfolg.

Bonn. (gme) Die Kunstturner des Bonner TV zeigten sich in der Rheinlandliga verbessert und kamen gegen den übermächtigen Gegner KTV Ruhr West aus dem Landesleistungszentrum Essen überraschend zu einem Achtungserfolg.

Zwar hatten die Essener am Ende mit 211,40:205,05 die Nase vorn, aber die Bonner konnten drei Geräte für sich zu entscheiden. Mit eindrucksvollen 37 Punkten am Boden gingen sie sofort in Führung, wobei Robin Weißhardt mit 12,90 Punkten bester Turner war.

Dank eines tollen Tsukahara gestreckt von Robin Weißhardt, der mit 14,10 Punkten belohnt wurde, entschieden die Bonner auch den Sprung knapp für sich. Am Barren konnten die BTVer mit einem Punkt Vorsprung ebenfalls einen Teilsieg bejubeln. Am Samstag trifft der BTV um 15 Uhr (Sporthalle an der Riesstraße) auf den TV Verlautenheide.