Olympia-Surferin Moana Delle beendet Karriere

HAMBURG. Die deutsche Olympia-Surferin Moana Delle hat ihre Karriere beendet. Die 25-jährige vom Segelclub Bayer Uerdingen hatte den Sprung aufs Podium bei der olympischen Regatta 2012 als Fünfte knapp verpasst, wollte ursprünglich 2016 aber noch einmal um eine Medaille kämpfen. mehr...

America's Cup: Lange Sperre für niederländischen Segler

HAMBURG. Der niederländische America's-Cup-Segler Dirk de Ridder ist nach Informationen der Nachrichtenagenturen dpa und AP vom Weltseglerverband ISAF für fünf Jahre gesperrt worden. mehr...

Wilhelm als Vierter bester DSV-Segler vor Mallorca

PALMA DE MALLORCA. Der Olympia-Vierte Toni Wilhelm war beim Segel-Weltcup vor Palma de Mallorca bester Deutscher. Der RS:X-Surfer verpasste als Vierter nur knapp den Sprung aufs Podium bei seinem Weltcup-Comeback nach fast eineinhalbjähriger Wettkampfpause. mehr...

Segel-Nationalteam startet vor Mallorca in Saison

PALMA DE MALLORCA. Die deutsche Segel-Nationalmannschaft startet am 31. März vor Palma de Mallorca in den ersten europäischen Weltcup der Saison. mehr...

U-Boot stört Segelregatta vor der Küste Argentiniens

MAR DEL PLATA. Das plötzliche Auftauchen eines U-Boots hat in Argentinien eine internationale Segelregatta unterbrochen. Ein Unterseeboot der argentinischen Kriegsmarine habe in den Gewässern vor Mar del Plata, 400 Kilometer südlich von Buenos Aires, eine Markierungsboje mit sich gerissen. mehr...

Langstrecken-Rekord für Segelyacht "Maserati"

RIO DE JANEIRO. Giovanni Soldinis Rennyacht "Maserati" hat beim Langstreckenklassiker von Kapstadt nach Rio de Janeiro einen Streckenrekord aufgestellt. mehr...

Ainslie startet in der Extreme Sailing Series

LONDON. Der Brite Ben Ainslie ist der neue Star der Extreme Sailing Series 2014. Mit seiner Teilnahme an der achtteiligen Serie rund um die Welt wertet der viermalige Olympiasieger die Regatta für die America's-Cup-Segler auf. mehr...

Wild Oats XI gewinnt erneut Sydney-Hobart-Regatta

SYDNEY. Die Wild Oats XI hat sich erneut den Sieg im Sydney-Hobart-Rennen gesichert. Der Favorit der Hochseeregatta hatte den Hafen von Hobart auf Tasmanien nach 54 Stunden und 7 Minuten erreicht und damit seine 93 Wettstreiter weit abgehängt. mehr...

Segler beklagen verschmutztes Olympia-Revier

RIO DE JANEIRO. Mehrere Spitzen-Segler haben sich über die schlechte Wasserqualität im Olympia-Revier für 2016 beklagt. Die Bedingungen in der Bucht von Guanabara, in der bei den Spielen von Rio de Janeiro die Regatten stattfinden sollen, seien untragbar. mehr...

Olympia-Bronzemedaillengewinner Jörg Spengler gestorben

BERLIN. Der Segler Jörg Spengler ist tot. Wie ein Freund der Familie der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag bestätigte, starb der Bronzemedaillengewinner der olympischen Regatta von Kingston 1976 bereits am 26. November kurz vor seinem 75. Geburtstag in seiner Heimatstadt Nürnberg. mehr...

Segler-Crew Schadewaldt/Baumann trennt sich

KIEL. Die 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann haben sich getrennt. Schadewaldt wechselt zurück in die olympische Einhandklasse Laser, Baumann will sich Hochseeprojekten und seiner beruflichen Karriere widmen. mehr...

Hamburger Riechers Dritter im Transat-Rennen

ITAJAÍ. Der Hamburger Hochseeprofi Jörg Riechers und sein französischer Co-Skipper Pierre Brasseur haben Platz drei im Transat Jacques Vabre belegt. Auf seiner Class-40-Yacht "Mare" erreichte das Segler-Duo das beste deutsche Ergebnis in der Geschichte des transatlantischen Regattaklassikers. mehr...

Riechers segelt bei Transatlantik-Rennen um Platz zwei

ITAJAÍ. Im Transatlantikrennen spitzt sich für Hochseesegler Jörg Riechers der Kampf um die Podiumsplätze zu. mehr...

Slater auch mit 41 noch Herrscher der Wellen

HALEIWA. Wie in jedem Herbst weiß auch diesmal keiner so recht, wie Kelly Slater seine Zukunft plant. 41 Jahre alt ist der Herrscher der Wellen inzwischen, von den meisten seiner Kontrahenten könnte er locker der Papa sein. mehr...

Buhl: Mit neuem Selbstbewusstsein Richtung Rio

MUSSANNAH. Im Laser mit dem Namen seiner Freundin hat Philipp Buhl als erster deutscher Segler seit 22 Jahren eine WM-Medaille gewonnen. mehr...

WM-Segler Buhl nur noch Fünfter

MUSSANNAH. Laser-Segler Philipp Buhl hat bei der Weltmeisterschaft im Oman im Kampf um die Medaillen einen schweren Rückschlag erlitten. Der Sonthofener belastete sein WM-Konto mit einem 15. Rang und einer Frühstart-Disqualifikation und fiel mit insgesamt 58 Punkten auf Platz fünf zurück. mehr...

Lasersegler Buhl greift nach WM-Medaille

MUSSANNAH. Philipp Buhl greift bei der Weltmeisterschaft der Lasersegler nach einer Medaille. Der Allgäuer hat vor Mussannah im Oman die Finalrunde mit einem zweiten Platz eröffnet. Damit ist Buhl vor den letzten fünf Rennen Vierter. mehr...

Lasersegler Buhl als Sechster ins WM-Finale

MUSSANNAH/OMAN. Mussannah/Oman (dpa) - Lasersegler Philipp Buhl zieht als Sechster in die Finalrunde der Weltmeisterschaft im Oman ein. Der Allgäuer verteidigte seine gute Ausgangsposition am letzten Vorrunden-Tag mit den Rängen 19 und 2. mehr...

Lasersegler Buhl verbessert sich bei WM auf Rang fünf

MUSSANNAH. Kurz vor Vorrunden-Abschluss segelt Philipp Buhl bei der Laser-Weltmeisterschaft vor Oman in der Spitzengruppe. Nach sechs von acht Qualifikationsrennen verbesserte sich der Sonthofener um drei Plätze auf Rang fünf. mehr...

Lasersegler Buhl weiter auf WM-Erfolgswelle

MUSSANAH. Philipp Buhl segelt bei der Laser-Weltmeisterschaft vor Oman weiter auf der Erfolgswelle. Der 23-Jährige verbesserte sich im Feld der 126 Starter aus 51 Ländern als Dritter des dritten Rennens auf Gesamtplatz acht. mehr...

FuPa Bonn/Sieg

FuPa

Unser Portal für Fußballer und Fans des Amateurfußballs in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Telekom Baskets Bonn Bonner SC 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+