UCI: Entscheidung zum Fall Astana Anfang Dezember

AIGLE. Innerhalb der nächsten 14 Tage wird die Lizenzkommission des Radsport-Weltverbandes UCI ihre Entscheidung zum Fall des kasachischen Rennstalls Astana bekanntgeben. mehr...

Dopingverdacht: Vierter Astana-Fahrer positiv getestet

AIGLE. Der kasachische Radsport-Rennstall Astana sieht sich erneut einem Dopingverdacht ausgesetzt. Der Radsport-Weltverband UCI teilte mit, dass Profi-Fahrer Victor Okischew wegen eines positiven Doping-Tests vorübergehend gesperrt worden ist. mehr...

"Bora-Argon" will 2015 zur Tour

RAUBLING. Allein die Anwesenheit des Tour-Direktors Christian Prudhomme wurde als kleines Versprechen gewertet. Das deutsche Radsport-Team "Bora-Argon 18" hat die Tour de France 2015 fest im Visier und hofft wie in diesem Jahr wieder auf eine Wildcard. mehr...

Degenkolb froh über Wandel im Radsport

BERLIN. John Degenkolb ist froh, "dass man nicht mehr seine Gesundheit aufs Spiel setzen muss, um Radprofi zu werden". Das sagte der Gewinner des Grünen Trikots bei der diesjährigen Vuelta in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". mehr...

Martin hat "Stunden-Weltrekord weiter auf der Agenda"

BERLIN. Der Angriff auf den Stunden-Weltrekord im nächsten oder im Olympiajahr 2016 steht beim dreifachen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin "weiter auf der Agenda". mehr...

"Bora - Argon 18" erhält ProContinental-Lizenz

BERLIN. Das einzige deutsche Profi-Radteam wird in der nächsten Saison unter dem Namen "BORA - Argon 18" wieder als Zweitligist in der ProContinental-Klasse antreten. mehr...

"Dachs" Hinault wird 60 - Hoffnung auf den Nachfolger

BERLIN. Jedes Jahr im Sommer macht Bernard Hinault seine Landsleute etwas wehmütig. Als vorerst letzter Franzose gewann er die Tour de France. Das war 1985. Die Wartezeit auf seinen Nachfolger könnte sich noch ausdehnen, auch wenn in diesem Jahr etwas Zuversicht aufkeimte. mehr...

Liss gewinnt Omnium beim Weltcup-Abschluss in Mexiko

GUADALAJARA. Lucas Liss aus Unna hat zum Abschluss des Bahnrad-Weltcups im mexikanischen Guadalajara den olympischen Mehrkampf Omnium gewonnen. mehr...

Lebensmittelvergiftung? Vogel und Bötticher krank

GUADALAJARA. Die deutschen Sprinter haben beim Bahn-Weltcup in Guadalajara/Mexiko eine Hiobsbotschaft verkraften müssen. Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel aus Erfurt und Ex-Sprint-Weltmeister Stefan Bötticher aus Chemnitz meldeten sich krank. mehr...

Teamsprinter fahren in Mexiko zweimal um den Sieg

GUADALAJARA. Die deutsche Mannschaft ist erfolgreich in den ersten Bahnrad-Weltcup der Saison gestartet. Die Teamsprinter erreichten in der Qualifikation im mexikanischen Guadalajara jeweils die Bestzeit und fahren an diesem Samstag um den Sieg. mehr...

Contador "klettert" auf den Kilimandscharo

MADRID. Alberto Contador hat einmal mehr seine Kletterqualitäten unter Beweis gestellt - diesmal aber ohne Rennrad. Der zweimalige Tour-de-France-Sieger hat den 5895 Meter hohen Kilimandscharo erklommen. mehr...

Alonso verschiebt seine Radsport-Pläne

SAO PAULO. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seine Pläne für die Gründung eines eigenen Radrennstalls verschoben. mehr...

Voigt nimmt Weltrekordverlust gelassen

AIGLE. Jens Voigt erlebte den Verlust des Stunden-Weltrekords daheim bei den Halloween-Vorbereitungen. So richtig schocken konnte den Rad-Altmeister die Traumfahrt seines 19 Jahre jüngeren Kollegen Matthias Brändle aber nicht. mehr...

Österreicher Brändle fährt Stunden-Weltrekord

AIGLE. Rad-Altmeister Jens Voigt ist nach nur sechs Wochen seinen Stundenweltrekord wieder los. Der österreichische Zeitfahr-Spezialist Matthias Brändle legte am Donnerstagabend im Velodrome von Aigle/Schweiz 51,852 Kilometer zurück und übertraf damit die Bestmarke von Voigt um 737 Meter. mehr...

Tour 2015: Nur ein Einzelzeitfahren - Froome-Verzicht?

PARIS. Der Auftakt am 4. Juli 2015 ist für Tony Martin der wichtigste Tag der gesamten 102. Tour de France. Beim 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Utrecht in den Niederlanden hat der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister die Chance auf das erste Gelbe Trikot seiner Karriere. mehr...

Winokurow: "Kann nicht mein ganzes Leben büßen"

PARIS. Der umstrittene Teamchef Alexander Winokurow hat sich vor dem Doping-Hearing beim Weltverband UCI als Opfer dargestellt. "Ich habe mit einer Zweijahressperre bezahlt, ich kann nicht mein ganzes Leben dafür büßen", sagte der Astana-Chef dem Internetportal "cyclingnews". mehr...

Gold für Vogel und Eilers zum Abschluss der Bahnrad-EM

BAIE-MAHAULT. Für Kristina Vogel hat es zum Abschluss der Bahn-Europameisterschaften im französischen Übersee-Departement Guadeloupe noch mit dem erhofften Titel geklappt. mehr...

Bahnrad-Trio verteidigt EM-Titel auf Guadeloupe

BAIE-MAHAULT/GUADELOUPE. Das Teamsprint-Trio des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hat bei der EM auf Guadeloupe erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt und für die erste Goldmedaille in der Karibik gesorgt. mehr...

Ergebnisse von der Lombardei-Rundfahrt

LOMBARDEI-RUNDFAHRT. Lombardei-Rundfahrt (256 km) mehr...

Fußball in der Region

Fußball in der Region Wir präsentieren die Teams, Zugänge, Abgänge, Trainer und die Ziele der laufenden Saison.

Fußballkreis Bonn » Fußballkreis Sieg »
Telekom Baskets Bonn 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Umfrage

Welcher DFB-Weltmeister hat den Titel "Wetlfußballer" verdient?

Philipp Lahm
Bastian Schweinsteiger
Manuel Neuer
Thomas Müller
Mario Götze
Toni Kroos

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+