Gienger: Dopingvorwürfe erschreckend - Kontrolle nötig

BERLIN. Der Sport ist beim Kampf gegen Doping aus Sicht des Unions-Sportpolitikers Eberhard Gienger auf Hilfe angewiesen. Der frühere Reck-Weltmeister und sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag nannte die jüngsten Vorwürfe gegen die Leichtathletik erschreckend. mehr...

IAAF-Chef Diack wittert Verschwörung - Digel: Skandal

KUALA LUMPUR. IAAF-Präsident Lamine Diack sieht den Leichtathletik-Weltverband wegen der jüngsten Doping-Vorwürfe als Zielscheibe einer gezielten Kampagne. mehr...

Stabhochspringerin Grünberg vom Hals abwärts gelähmt

INNSBRUCK. Die bei einem Trainingsunfall schwer verletzte österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg ist vom Hals abwärts gelähmt. mehr...

Silva verbessert Weltjahresbestleistung im Stabhochsprung

BECKUM. Yarisley Silva hat beim 17. Internationalen Stabhochsprung-Meeting in Beckum ihre eigene Weltjahresbestleistung um sechs Zentimeter auf 4,91 Meter verbessert. Damit siegte die Kubanerin vor 3000 Zuschauern vor Lisa Ryzih (Ludwigshafen/4,65 Meter) und Katharina Bauer (Leverkusen/4,65). mehr...

Hochspringerin Jungfleisch gewinnt WM-Generalprobe

EBERSTADT. Marie-Laurence Jungfleisch hat den letzten großen Test vor den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking gewonnen. Die deutsche Meisterin aus Tübingen siegte am Samstag beim traditionellen Hochsprung-Meeting in Eberstadt mit deutscher Jahresbestleistung von 1,96 Meter. mehr...

WADA entsetzt: Nach Doping-Enthüllungen "sehr alarmiert"

KUALA LUMPUR. Hochbrisante Doping-Vorwürfe gegen den Leichtathletik-Weltverband haben Entsetzen und Empörung ausgelöst. Eine große Zahl von Blutproben mit verdächtigen Werten sollen von der IAAF geheim gehalten und nicht sanktioniert worden sein. mehr...

Wlodarczyk knackt im Hammerwurf als erste Frau 80 Meter

CETNIEWO. Als erste Frau der Welt hat die Polin Anita Wlodarczyk im Hammerwurf die 80-Meter-Marke übertroffen. Im polnischen Cetniewo verbesserte die 29 Jahre alte Olympia-Zweite ihren eigenen Weltrekord auf 81,08 Meter. mehr...

Usain Bolt sagt für Meeting in Zürich ab

ZÜRICH. Sprintstar Usain Bolt hat seinen Start beim Leichtathletik-Meeting in Zürich Anfang September abgesagt. Der sechsmalige Olympiasieger wolle sich nach den Weltmeisterschaften in Peking im August zunächst erholen, begründete sein Manager Ricky Simms die Entscheidung. mehr...

Dopingvorwürfe gegen Leichtathletik in Russland und Kenia

BERLIN. Die ARD hat nach eigenen Angaben neue Belege für Doping in der russischen und kenianischen Leichtathletik. Sie sollen in der Fernsehdokumentation "Geheimsache Doping: Im Schattenreich der Leichtathletik" am Samstag (17.05 Uhr) präsentiert werden. mehr...

Stabhochsprung-Trainer: 100-ige Sicherheit leider nie

Herbert Czingon ist ehemaliger Bundestrainer der deutschen Leichtathleten und arbeitet seit 2012 als Stabhochsprung-Trainer für den Schweizer Verband Swiss Athletics sowie den LC Zürich. mehr...

Querschnittslähmung - rund 1800 Betroffene pro Jahr

INNSBRUCK. Meist geht ein schwerer Unfall beim Sport oder im Straßenverkehr voraus: Die Diagnose Querschnittslähmung trifft jedes Jahr rund 1800 Menschen in Deutschland. mehr...

"Türsteher" DLV: Orth beklagt Nicht-Nominierung für WM

REGENSBURG. Leichtathlet Florian Orth hat sich nach seiner Nichtberücksichtigung für die WM in Peking über den "Türsteher" DLV beklagt. Der deutsche Meister über 1500 Meter erfüllte zwar die Norm des Weltverbandes IAAF, verfehlte aber knapp die des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). mehr...

Eine Hand am Pokal: Schwanitz' nächster großer Erfolg

STOCKHOLM. Gut drei Wochen sind es nur noch bis zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking. mehr...

Trainingsunfall: Kira Grünberg

Angst fliegt mit: Stabhochspringerin querschnittsgelähmt

INNSBRUCK. Kira Grünberg galt in Österreich als kommender Leichtathletik-Star, nach einem schweren Trainingsunfall ist die Stabhochspringerin jetzt querschnittsgelähmt. mehr...

Spiegelburg und Stahl überzeugen bei Stockholmer Meeting

STOCKHOLM. Stabhochspringerin Silke Spiegelburg und Speerwerferin Linda Stahl haben sich beim letzten Diamond-League-Meeting vor der Leichtathletik-WM in ordentlicher Form präsentiert. mehr...

Doping-Verdacht: Verband entlastet Farah und Trainer

FRANKFURT/MAIN. Der britische Leichtathletik-Verband hat seinen Doppel-Olympiasieger Mo Farah und dessen Trainer Alberto Salazar in der Doping-Debatte der vergangenen Wochen entlastet. Es gebe "keine Anzeichen für ein Fehlverhalten" bei Farah, teilte der Verband mit. mehr...

Schwanitz holt Gesamtsieg in der Diamond-League

STOCKHOLM. Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat zum ersten Mal in ihrer Karriere den Gesamtsieg in der Diamond-League geholt. mehr...

Olympiasieger Harting im WM-Aufgebot

DARMSTADT. Wackelkandidat Robert Harting steht im 66-köpfigen deutschen Aufgebot für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 22. bis 30. August in Peking. mehr...

DLV-Nominierung Deutsches Team für WM in Peking

DER DEUTSCHE LEICHTATHLETIK-VERBAND. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nominierte am 29. Juli 66 Athleten (35 Männer/31 Frauen) für die Weltmeisterschaft in Peking vom 22.bis zum 30. August. mehr...

Leichtathletik

"Die DM war irregulär"

NÜRNBERG. Der Aufreger von Nürnberg war nicht Prothesenspringer Rehm, sondern eine untaugliche Wettkampfanlage. Der Leverkusener Trainer Thomaskamp klagt an. mehr...

Telekom Baskets Bonn 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Fußball in der Region

Fußball in der Region Wir präsentieren die Teams, Zugänge, Abgänge, Trainer und die Ziele der laufenden Saison.

Fußballkreis Bonn » Fußballkreis Sieg »

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+