FC Bayern München

Pesic über Djedovic: "Kann Karriere in München beenden"

Nihad Djedovic von München jubelt mit der Auszeichnung "Most Valuable Player" in der Hand und seinem Sohn auf dem Arm.

Nihad Djedovic von München jubelt mit der Auszeichnung "Most Valuable Player" in der Hand und seinem Sohn auf dem Arm.

25.06.2019 München. Der FC Bayern München hat dem als wertvollster Spieler der Final-Playoffs ausgezeichneten Nihad Djedovic einen langfristigen Verbleib in Aussicht gestellt.

"Nihad kann seine Karriere in München beenden, wenn er will", sagte Geschäftsführer Marko Pesic bei der Meisterfeier mit Münchner Fans auf dem Nockherberg.

Djedovic hat keinen Kontrakt für die kommende Spielzeit. Der 29 Jahre alte Flügelspieler mit deutschem Pass geht selbst von einem Verbleib aus und hatte nach der erfolgreichen Finalserie gegen ALBA Berlin erklärt: "Ich habe immer gesagt, dass das mein Zuhause ist. Ich habe keinen Druck."

Die Münchner ließen sich zwei Tage nach dem Gewinn der fünften Meisterschaft vor knapp 1000 Fans im Biergarten feiern. "Es fühlt sich großartig an, dafür arbeitet man eine ganze Saison", sagte der 30 Jahre alte Flügelspieler Vladimir Lucic, der in der Finalserie so wichtig war und ebenfalls für die kommende Spielzeit noch keinen Vertrag hat.

Der Stand beim früheren NBA-Akteur Derrick Williams ist unverändert. Der 28 Jahre alte Flügelspieler hofft auf attraktive Angebote aus der stärksten Basketball-Liga der Welt. Sollten sich diese Optionen zerschlagen, macht sich der FC Bayern Hoffnungen auf eine Weiterverpflichtung, wie Geschäftsführer Pesic sagte. (dpa)