Golf

Kieffer zur Halbzeit Elfter in Doha - Siem 34.

Maximilian Kieffer in Aktion.

Maximilian Kieffer in Aktion.

28.01.2016 Doha. Doha (dpa) - Golfprofi Maximilian Kieffer hat sich am zweiten Tag des Qatar Masters an die Top Ten herangespielt. Der Düsseldorfer beendete seine zweite Runde im Doha Golf Club mit 68 Schlägen und lag zur Halbzeit mit insgesamt 137 Schlägen auf dem geteilten elften Rang.

Golfprofi Maximilian Kieffer hat sich am zweiten Tag des Qatar Masters an die Top Ten herangespielt. Der Düsseldorfer beendete seine zweite Runde im Doha Golf Club mit 68 Schlägen und lag zur Halbzeit mit insgesamt 137 Schlägen auf dem geteilten elften Rang.

Auch der Ratinger Marcel Siem (140) schaffte dank einer 71er Runde als 34. die Qualifikation für das Wochenende. Die Führung bei der mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour übernahm der Schotte Paul Lawrie. Der zweimalige Sieger des Wüsten-Turniers lag vor den beiden Schlussrunden mit 133 Schlägen auf dem Par 72-Kurs einen Schlag vor dem Belgier Nicolas Colsaerts (134).

Für den 18-jährigen Dominic Foos war das Turnier in Katar nach dem zweiten Tag beendet. Das Nachwuchstalent aus Karlsruhe scheiterte mit insgesamt 153 Schlägen am Cut (143). Deutschlands Nummer eins Martin Kaymer hatte auf einen Start beim Qatar Masters verzichtet und schlägt erst wieder in der kommenden Woche in Dubai ab. (dpa)