WTA-Turnier in Moskau

Görges im Viertelfinale - Lisicki verpasst Sieg

Julia Görges steht in Moskau im Viertelfinale.

Julia Görges steht in Moskau im Viertelfinale.

18.10.2017 Moskau. Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Moskau das Viertelfinale erreicht. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe gewann am Mittwoch ihr Match gegen die Kasachin Julia Putinzewa 6:3, 6:3.

Nach 1:25 Stunden entschied Görges die Achtelfinal-Partie beim Kreml-Cup für sich. Görges ist die einzige deutsche Starterin bei dem mit rund 790 200 Dollar dotierten Hartplatzturnier.

Carina Witthöft zog beim WTA-Turnier in Luxemburg in das Viertelfinale ein. Die 22-Jährige setzte sich bei der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gegen Ewgenija Rodina aus Russland 6:2, 6:3 durch. Nächste Gegnerin der Hamburgerin wird die an Position zwei gesetzte Kiki Bertens. Die Niederländerin profitierte gegen Andrea Petkovic beim Stand von 6:2, 2:1 von der Aufgabe der Darmstädterin.

Sabine Lisicki scheiterte trotz Matchbällen beim Stand von 5:3 im zweiten Satz noch mit 6:4, 5:7, 3:6 an der Britin Naomi Broady. Die topgesetzte ehemalige Weltranglistenerste Angelique Kerber war bereits in der ersten Runde ausgeschieden. (dpa)