French Open

Del Potro folgt Nadal in dritte Runde - Auch Halep weiter

31.05.2018 Paris. Der Olympia-Zweite Juan Martin del Potro steht wie auch der spanische Titelverteidiger Rafael Nadal in der dritten Runde bei den French Open der Tennisprofis. Der einstige US-Open-Sieger aus Argentinien siegte 6:4, 6:3, 6:2 gegen den Franzosen Julien Benneteau.

Der zehnmalige Paris-Champion Nadal hatte zuvor keine Probleme mit dem Argentinier Guido Pella und gewann 6:2, 6:1, 6:1. Zum Auftakt des fünften Turniertages war der an Nummer drei gesetzte Kroate Marin Cilic gegen den polnischen Außenseiter Hubert Hurkacz mit 6:2, 6:2, 6:7 (3:7), 7:5 weitergekommen.

Bei den Damen zog die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien problemlos in die Runde der letzten 32 ein. Die zweimalige French-Open-Finalistin gewann 6:3, 6:1 gegen Taylor Townsend aus den USA und trifft am Samstag auf die Darmstädterin Andrea Petkovic. Ex-Siegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien schlug die Französin Fiona Ferro 6:4, 6:3. Ferro ist als Nummer 257 der Welt nur dank einer Wildcard dabei und hatte zum Auftakt die Hamburgerin Carina Witthöft ausgeschaltet.

Die zweimalige Titelträgerin Maria Scharapowa aus Russland kam mit 7:5, 6:4 gegen Donna Vekic aus Kroatien weiter. Nächste Kontrahentin ist die ehemalige Weltranglisten-Erste Karolina Pliskova aus Tschechien. Die langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams hat nach einem Satzrückstand ebenfalls die dritte Runde erreicht. Die Amerikanerin gewann 3:6, 6:3, 6:4 gegen die an Nummer 17 gesetzte Australierin Ashleigh Barty. Die 22-Jährige profitierte anfangs von vielen Fehlern der 14 Jahre älteren Williams, die erneut in ihrem schwarzen Catsuit antrat.

Dann aber zeigte die dreimalige Paris-Siegerin ihren gewohnten Kampfgeist und drehte das Match noch. Nächste Gegnerin ist entweder die deutsche Nummer eins Julia Görges oder die Belgierin Alison van Uytvanck. (dpa)