Jetzt abstimmen

Wer wird der GA-Sportler des Monats Mai?

BONN. Nominiert für die Wahl zum GA-Sportler des Monats Mai 2017 sind: TJ DiLeo, Thomas Onnebrink, Max Rendschmidt, Mike Ribbe und Dario Schumacher.

Für einen der Kandidaten ist es die erste Nominierung bei einer GA-Sportlerwahl des Monats, für einen anderen mit ziemlicher Sicherheit die letzte. Ab sofort wird über die Internetseite des General-Anzeigers abgestimmt.

<<<Hier geht es zur Abstimmung>>>

Bis einschließlich kommenden Montag ist der Abstimmungskanal geöffnet.

Basketball-Profi TJ DiLeo ist Debütant auf der Kandidatenliste. Im Mai war der Deutsch-Amerikaner der überragende Spieler der Telekom Baskets Bonn im Playoff-Viertelfinake um die deutsche Meisterschaft. Der 26-Jährige rannte und kämpfte auf höchstem Niveau – nicht nur beim sensationellen Auftaktsieg beim designierten Champion Brose Baskets Bamberg, dem am Ende doch das erwartete Ausscheiden nach vier Spielen folgte. Hoch erhobenen Hauptes verabschiedeten sich die Bonner im Mai aus dem Wettbewerb. DiLeos Unterschrift unter einen Zwei-Jahresvertrag folgte – unter anderem auf dem bärenstarken Aufbauspieler gründen die Baskets ihre Hoffnungen auf eine weitere erfolgreiche Saison in der Erstklassigkeit.

Handballer Mike Ribbe war im April 2014 schon einmal GA-Sportler des Monats. Der 28-Jährige gab im Mai 2017 seine Abschiedsvorstellung in der Regionalligamannschaft der HSG Rheinbach/Wormersdorf. Dem Familienleben will der junge Vater in Zukunft mehr Zeit widmen. Seine letzte Nominierung hat er sich nicht zuletzt durch seine Karriereleistung verdient. Das HSG-Urgestein blieb seinem Stammverein trotz attraktiver Angebote aus höheren Ligen während seiner gesamten Karriere treu. 1433 Tore in elf Jahren legen Zeugnis darüber ab, wie wichtig Ribbe für seinen Club in dieser Zeit gewesen ist.

Ein weiterer Handballer darf sich Hoffnungen auf die Auszeichnung als GA-Sportler des Monats Mai 2017 machen: Thomas Onnebrink. Auch für ihn wäre es die zweite Trophäe, er hatte im Oktober 2015 in der Gunst der GA-Leser vorne gelegen. Seine überragende Rolle – der 24-Jährige führte den Aufsteiger TSV Bonn rrh. auf Platz vier – wurde von den 14 Trainern der Regionalligisten gewürdigt: Sie wählten den Bonner mit Abstand zum wertvollsten Spieler der Liga.

Ein vierter Mannschaftssportler zählt zum Kandidatenkreis. An Dario Schumacher führt im Monat Mai wirklich kein Weg vorbei. Der 24-Jährige, der seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten Bonner SC bereits im Winter frühzeitig verlängert hatte, traf in einem legendären Mittelrhein-Pokalfinale am Himmelfahrtstag zum 1:0-Endstand gegen Fortuna Köln. Bonn in der ersten DFB-Pokalhauptrunde – der Sportpark Nord stand Kopf und huldigte dem BSC-Capitano.

Und dann ist da noch einer, der zwingend nominiert gehört: Kanute Max Rendschmidt, GA-Sportler der Jahre 2015 und 2016. Er lieferte gleich bei seinem Einstand im Viererkajak mit den Nationalteamkollegen eine Weltrekordzeit ab. Der Doppel-Olympiasieger komplettiert einen Kreis von fünf außergewöhnlichen Alphatieren.