Rückzug Müller-Wohlfahrts ohne Folgen für DFB-Auswahl

FRANKFURT/MAIN. Der Bruch zwischen Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und dem FC Bayern München wird ohne Auswirkungen auf die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bleiben. mehr...

Laureus Award an DFB-Team als Mannschaft des Jahres

SHANGHAI. Das Weltmeisterteam von Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat in Shanghai den Laureus World Sports Award als Mannschaft des Jahres bekommen, teilten die Veranstalter am 15. April via Twitter mit. mehr...

FIFA-Ranking: Deutschland weiter Erster

ZÜRICH. Fußball-Weltmeister Deutschland bleibt an der Spitze der FIFA-Weltrangliste. mehr...

Fischer gibt Medaillen für "Jahrhunderttor" ins Museum

DORTMUND. Der frühere Nationalspieler Klaus Fischer stellt die Auszeichnungen für eines seiner bekanntesten Tore dem Deutschen Fußballmuseum zur Verfügung. mehr...

UEFA: Vorfälle in Georgien werden untersucht

ZÜRICH. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen Deutschlands EM-Qualifikationsgegner Georgien eingeleitet. mehr...

Müller Europas Nummer vier im Treffer-Ranking

TIFLIS. Thomas Müller hat beim 2:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft seinen fünften Treffer in der laufenden EM-Qualifikation geschossen. Damit führt der Offensivmann vom FC Bayern München das DFB-Ranking klar an. mehr...

Alles selbst in der Hand: Löw verspricht bessere Form

TIFLIS. Abhaken und angreifen: Auf dem vierstündigen Rückflug aus dem Regen in Georgien ins sonnige Frankfurt diskutierten die Fußball-Weltmeister schon wieder andere Themen als den Pflichtsieg in Tiflis. mehr...

Löw glücklich: Reus macht den Weltmeister gefährlicher

TIFLIS. Ein Tor, zwei Lattentreffer und offensiv jederzeit brandgefährlich - Marco Reus tut dem Fußball-Weltmeister einfach gut. Auch Joachim Löw ist erleichtert, dass der Pechvogel des WM-Jahres im Nationaltrikot einen verheißungsvollen Neustart feiern konnte. mehr...

Löw: "Wir hatten das Spiel absolut im Griff"

TIFLIS. Fragen an Bundestrainer Joachim Löw nach dem 2:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation in Tiflis gegen Georgien. mehr...

Flitzer beim Spiel gegen Georgien

Löw und Spieler: "Wünscht man sich nicht"

TIFLIS. Die freundliche Invasion von mehr als einem halben Dutzend Flitzern beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Georgien hat bei Joachim Löw für Unmut gesorgt. Doch es war nicht das erste Mal, dass geltungsbedürftige Fans sich den Weg auf den Platz bahnten. mehr...

Reaktionen zu Georgien - Deutschland (0:2)

TIFLIS. Reaktionen zum EM-Qualilfiaktionsspiel zwischen Georgien und Deutschland: mehr...

Statistik zu Georgien - Deutschland

Georgien - Deutschland 0:2 (0:2) mehr...

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Neuer: Im 58. Länderspiel stand beim Torwart zum 25. Mal die Null. Musste keinen schweren Ball halten, führte sogar einen Einwurf aus. mehr...

Bierhoff rät Podolski: Neuen Arbeitgeber genau prüfen

BERLIN. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat Fußball-Weltmeister Lukas Podolski mehr Sorgfalt bei der Auswahl seines Arbeitgebers empfohlen. mehr...

Das Wichtigste zu den EM-Qualifikationsspielen am Sonntag

BERLIN. Der Weltmeister tritt wieder an. Deutschland sollte bei Außenseiter Georgien gewinnen, wenn der erste Platz und damit der Sieg in der Gruppe D auf dem Weg zur Fußball-Europameisterschaft in greifbarer Nähe bleiben soll. mehr...

DFB-Pflichtsieg ohne Glanz - Löw: "Haben zu wenig Tore"

TIFLIS. Groß gejubelt wurde nach dem 2:0 (2:0) gegen Georgien nicht. Nach der souverän gelösten Pflichtaufgabe verließen die Weltmeister aus Deutschland in Windeseile das in die Jahre gekommene Nationalstadion von Tiflis. mehr...

Deutschland mit Hector und Rudy in der Startelf

TIFLIS. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt am Abend im EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien mit dem Kölner Pflichtspieldebütanten Jonas Hector und dem Hoffenheimer Sebastian Rudy in der Startformation an. mehr...

Der Weltmeister gefordert: "Hexenkessel" in Tiflis 

TIFLIS. Die Fußball-Weltmeister sind gefordert. Nicht nur Bundestrainer Joachim Löw hat drei Punkte am Abend (18.00 Uhr) in Georgien fest eingeplant in der bislang so holprigen Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2016. mehr...

Deutschland schlägt Georgien 2:0

Pflichtpunkte im Hexenkessel: Deutschland startet EM-Aufholjagd

TIFLIS. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den Pflichtsieg in Georgien geduldig eingefahren. Marco Reus und Thomas Müller waren wieder die Experten für wichtige Treffer. In der EM-Qualifikation entscheidet sich für die Weltmeister aber alles erst im Herbst. mehr...

1:0 für Löw: Folklore in Georgien

TIFLIS. Ausnahmezustand in Georgien: Schon am Tag vor dem sportlichen Auftritt des Weltmeisters verbuchte Joachim Löw einen persönlichen Sieg. Der Bundestrainer konnte am Samstag in Tiflis im Folklore-Duell mit dem Gastgeber erfolgreich punkten. mehr...

Telekom Baskets Bonn 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Fußball in der Region

Fußball in der Region Wir präsentieren die Teams, Zugänge, Abgänge, Trainer und die Ziele der laufenden Saison.

Fußballkreis Bonn » Fußballkreis Sieg »

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+