Option für Saisonauftakt

HSV-Profi Ekdal wieder im Teamtraining - Kostic angeschlagen

Hamburgs Albin Ekdal kehrt nach Rückenbeschwerden in die Mannschaft zurück.

Hamburgs Albin Ekdal kehrt nach Rückenbeschwerden in die Mannschaft zurück.

16.08.2017 Hamburg. Nach Filip Kostic ist auch Albin Ekdal in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zurückgekehrt. Der von Rückenbeschwerden geplagte schwedische Nationalspieler absolvierte erstmals wieder eine komplette Einheit mit den Teamkollegen, teilten die Hanseaten mit.

Trainer Markus Gisdol hat damit zum Punktspiel-Start gegen den FC Augsburg voraussichtlich zwei weitere Optionen.

Allerdings erlitt Kostic, der nach einer Kapselverletzung im Kniegelenk seit Anfang der Woche wieder im Teamtraining steht, einen leichten Rückschlag. Ebenso wie Abwehrchef Mergim Mavraj, der nach einem Zweikampf mit Bakéry Jatta behandelt werden musste, verließ der Serbe den Trainingsplatz am Volksparkstadion mit einer Bandage. "Das waren reine Vorsichtsmaßnahmen, also Entwarnung", teilte ein HSV-Sprecher dazu auf Anfrage mit. (dpa)