MLS

Schweinsteiger holt mit Chicago zweiten Saisonsieg

Bastian Schweinsteiger feierte mit Chicago Fire den zweiten Saisonsieg.

Bastian Schweinsteiger feierte mit Chicago Fire den zweiten Saisonsieg.

20.04.2019 Bridgeview. Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den zweiten Saisonsieg in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS eingefahren.

Die Gastgeber gewannen am Samstag mit 4:1 (1:1) gegen die Colorado Rapids und sind damit seit vier Partien ungeschlagen. 2014-Weltmeister Schweinsteiger stand über die gesamte Spielzeit auf dem Feld und wurde von seinem Trainer Veljko Paunovic in der Innenverteidigung aufgeboten.

Nemanja Nikolic brachte Chicago in Führung (34.). Diese hatte jedoch nur sechs Minuten Bestand, dann glich Kei Kamara aus. Nach Wiederbeginn sorgten C. J. Sapong (53.), Djordje Mihailovic (61.) und Aleksandar Katai (80.) vor 12.967 Zuschauern für klare Verhältnisse und den 4:1-Endstand. Die Gäste mussten die Partie in Unterzahl beenden. Nach einem harten Einsteigen sah Colorados Jack Price die Rote Karte.  (dpa)