Nach Flugzeug-Tragödie

Brasilianischer Club Chapecoense schafft Klassenerhalt

Die Spieler vom AF Chapecoense durften sich über den Klassenerhalt in Brasilien freuen.

Die Spieler vom AF Chapecoense durften sich über den Klassenerhalt in Brasilien freuen.

17.11.2017 Chapecó.  Ein Jahr nach dem tragischen Flugzeugunglück hat Chapecoense vorzeitig den Klassenerhalt in der ersten brasilianischen Fußball-Liga geschafft.

Nach einem 2:1 gegen EC Vitoria BA kann das neu formierte Team an den verbleibenden drei Spieltagen nicht mehr auf einen der Abstiegsränge abrutschen.

Ende November 2016 war der brasilianische Fußballclub von einer Absturz-Tradödie geschockt worden. Das Flugzeug mit der Mannschaft an Bord war auf dem Weg zum Finalhinspiel um den Südamerika-Cup bei der kolumbianischen Stadt Medellín abgestürzt. Bei dem Unglück, das durch Treibstoffmangel kurz vor der Landung verursacht worden war, waren 71 Menschen gestorben. Darunter waren 19 Spieler und der damalige Trainer Caio Júnior. (dpa)