Tickets im Heimblock sind tabu

Arsenal warnt die Fans des 1. FC Köln

Die Fans vom 1. FC Köln fiebern dem Europa-League-Spiel beim FC Arsenal entgegen.

Die Fans vom 1. FC Köln fiebern dem Europa-League-Spiel beim FC Arsenal entgegen.

12.09.2017 London. Der FC Arsenal hat Fans des 1. FC Köln davon abgeraten, für das Europa-League-Spiel am Donnerstag Eintrittskarten für den Arsenal-Zuschauerbereich zu erwerben. Das sei in Absprache mit der Londoner Polizei geschehen.

Arsenal will sicherstellen, dass die Trennung der Fan-Blöcke gewährleistet ist. Der Londoner Verein befürchtet, dass viele FC-Anhänger ohne Ticket anreisen und versuchen könnten, sich auf dem Schwarzmarkt zu bedienen.

"Bitte beachten Sie, dass Gäste-Besucher, die ein Ticket für die Heimblöcke kaufen, wahrscheinlich des Stadions verwiesen werden", hieß es auf der Arsenal-Homepage. Den Kölner Fans stehen beim ersten Europapokal-Auftritt des FC seit 25 Jahren lediglich 2900 Karten zur Verfügung.

Mehr als 20 000 Mitglieder des 1. FC Köln hatten sich für eine Ticketverlosung angemeldet, um die Begegnung mit den Gunners im Emirates-Stadion live erleben zu können. (dpa)