Feuerzeugwerfer von Osnabrück identifiziert

OSNABRÜCK. Der Feuerzeugwerfer vom DFB-Pokalspiel VfL Osnabrück gegen RB Leipzig ist ermittelt. Es handelt sich dabei um einen jungen Mann im Alter zwischen 18 und 21 Jahren aus Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen. Das teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück mit. mehr...

Allofs freut sich auf die Bayern: "Eine tolle Partie"

WOLFSBURG. Beim VfL Wolfsburg ist die Vorfreude auf den Pokal-Hit gegen den FC Bayern München riesig. Der Titelverteidiger empfängt den deutschen Rekordmeister in der 2. Runde des DFB-Pokals am 27./28. Oktober. mehr...

Neureuther entschuldigt sich nach Pokal-Auslosung

MÜNCHEN. Alpin-Star Felix Neureuther hat sich in einem Video nach der Zweitrunden-Auslosung im DFB-Pokal entschuldigt. Der 31-Jährige hatte bei der Ziehung in der ARD unter anderem dem FC Bayern München ein Auswärtsspiel beim Titelverteidiger VfL Wolfsburg beschert. mehr...

Pokalkracher in 2. Runde: FC Bayern muss nach Wolfsburg

MÜNCHEN. In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es zum absoluten Topspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München. mehr...

RB Leipzig im Pokal am Grünen Tisch weiter

FRANKFURT/MAIN. Nach dem Eklat von Osnabrück hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Zweitligisten RB Leipzig am Grünen Tisch zum Sieger erklärt. mehr...

DFB-Pokal

Auslosung der zweiten Runde

MÜNCHEN. Es geht weiter im DFB-Pokal. Diesmal ist der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther die "Glücksfee" und zieht die Paarungen. Wie schon in der ersten Runde des DFB-Pokals wird auch diesmal wieder aus zwei Töpfen gelost. mehr...

Osnabrück und Leipzig für Wiederholung

OSNABRÜCK/LEIPZIG. Der VfL Osnabrück und RB Leipzig haben drei Tage nach der abgebrochenen Pokalpartie ihre Stellungnahmen beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) abgegeben. Darin plädieren beide Clubs für eine Wiederholung des Spiels. mehr...

Osnabrück weist Rangnick-Kritik nach Spielabbruch zurück

OSNABRÜCK. Nach dem Abbruch des DFB-Pokalspiels gegen RB Leipzig hat sich der VfL Osnabrück in einem Brief beim Fußball-Zweitligisten entschuldigt. mehr...

VfL Osnabrück schickt Entschuldigungs-Brief an RB Leipzig

OSNABRÜCK. Der VfL Osnabrück hat sich in einem Brief bei Fußball-Zweitligist RB Leipzig für die Vorfälle beim abgebrochenen DFB-Pokalspiel am Montagabend entschuldigt. Das sagte VfL-Präsident Hermann Queckenstedt in Osnabrück. mehr...

So geht es nach Spielabbruch im DFB-Pokal weiter

FRANKFURT/MAIN. Nach dem Abbruch der Erstrundenpartie im DFB-Pokal zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig ist nun der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Zug. mehr...

DFB-Kontrollausschuss fordert Stellungnahmen

FRANKFURT/MAIN. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat den VfL Osnabrück und RB Leipzig nach den Vorfällen im DFB-Pokalspiel zu Stellungnahmen bis Donnerstagmittag aufgefordert. mehr...

Vier Pokal-Spiele Sperre für KSC-Profi Gordon

KARLSRUHE. Nach den drei Roten Karten im DFB-Pokal-Spiel des Karlsruher SC beim SSV Reutlingen muss der Zweitligist teils lange Sperren seiner Spieler in dem Wettbewerb verkraften. mehr...

Dardai lobt Umgang mit Bus-Angriff - Neuzugänge ankündigt

BERLIN. Die Polizei sucht weiter intensiv den Schützen auf den Hertha-Bus, die Berliner Profis zeigten sich nach der Rückkehr aus Bielefeld sichtbar erleichtert. mehr...

Schiedsrichter Petersen "bald wieder einsatzbereit"

FRANKFURT/MAIN. Der im DFB-Pokalspiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig von einem Feuerzeug am Kopf getroffene Schiedsrichter Martin Petersen befindet sich nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes auf dem Wege der Besserung. mehr...

Feuerzeug, Batterie, Becher - Wurfgeschosse von Tribüne

OSNABRÜCK. Im deutschen Profifußball hat es schon zahlreiche Zwischenfälle mit Wurfgeschossen gegeben. Einige Beispiele: mehr...

Polizei sucht weiter nach Schützen auf Hertha-Bus

BIELEFELD. Auf der Suche nach dem Schützen auf den Teambus von Hertha BSC tappt die Polizei weiter im Dunkeln. Derzeit hoffen die Ermittler, dem Mann über weitere Zeugenhinweise auf die Spur zu kommen, wie ein Polizeisprecher sagte. mehr...

Gladbach stark: Stindl & Co. sagen Spitze den Kampf an

HAMBURG. Matchwinner Lars Stindl ballte nach dem 4:1-Pokalsieg beim FC St. Pauli die Faust und sagte nebenbei den Fußball-Bundesliga-Größen den Kampf an. mehr...

Polizei ermittelt gegen Feuerzeug-Werfer in Osnabrück

OSNABRÜCK. Die Polizei hat am Dienstag Ermittlungen gegen den unbekannten Feuerzeug-Werfer in Osnabrück eingeleitet. "Ein Tatverdächtiger konnte bislang noch nicht ausgemacht werden", teilte Polizeisprecherin Mareike Kocar mit. mehr...

Trotz RB-Angebots: Vage VfL-Chance auf Wiederholung

OSNABRÜCK. Die Hoffnung des VfL Osnabrück auf eine zweite Pokal-Chance dürfte nach dem Skandal-Spiel vergebens sein - trotz eines ungewöhnlichen Angebotes aus Leipzig nach dem Feuerzeug-Wurf auf den Schiedsrichter. mehr...

Rangnick: Hätten mehrere andere getroffen werden können

LEIPZIG. RB Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hat noch einmal bekräftigt, dass es sich bei der Wurfattacke gegen den Schiedsrichter beim Skandalspiel in Osnabrück um keinen Einzelfall aus seiner Sicht handelte. mehr...

Telekom Baskets Bonn 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Sonderbeilage: Fußball in der Region 2015

Fußball in der Region Wir präsentieren die Teams, Zugänge, Abgänge, Trainer und die Ziele der Saison 2015/2016.

Fußballkreis Bonn » Fußballkreis Sieg »

FuPa Bonn/Sieg

FuPa

Unser Portal für Fußballer und Fans des Amateurfußballs in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+