Premier League

Trotz Kanes Treffer: Tottenham Hotspur verliert in Burnley

Trotz seines Treffers verliert Tottenham in Burnley: Harry Kane sitzt auf dem Spielfeld. Foto (Archiv): Mike Egerton/PA Wire

Trotz seines Treffers verliert Tottenham in Burnley: Harry Kane sitzt auf dem Spielfeld. Foto (Archiv): Mike Egerton/PA Wire

23.02.2019 Burnley. Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur ist beim FC Burnley überraschend gestrauchelt, bleibt trotz der 1:2 (0:0)-Niederlage aber Tabellendritter der englischen Premier League.

Der Neuseeländer Chris Wood brachte den Außenseiter mit einem Kopfball in Führung (57. Minute). Der nach einer Bänderverletzung ins Team zurückgekehrte Torjäger Harry Kane glich für die Gäste mit einem Schuss an den Innenpfosten aus (65.). Ashley Barnes erzielte für Burnley den Siegtreffer (83.) und fügte den Spurs damit die siebte Saisonniederlage in der englischen Fußball-Meisterschaft zu.

Die Gäste konnten aus deutlich mehr Chancen, Torschüssen und Ballbesitz kein Kapital schlagen und verloren im Titelrennen Boden. Tottenham (60 Punkte) vergab die Chance, mit einem Sieg am 27. Spieltag den Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City und den FC Liverpool (beide 65) auf zwei Zähler zu verkürzen. (dpa)