Nach schwächeren Auftritten

Medien: Arsenal will Ex-Weltmeister Mustafi verkaufen

Einem Medienbericht zufolge will Arsenal Shkodran Mustafi (l) verkaufen.

Einem Medienbericht zufolge will Arsenal Shkodran Mustafi (l) verkaufen.

23.04.2019 London. Der frühere Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi steht englischen Medien zufolge beim FC Arsenal zum Verkauf.

Nach zuletzt schwächeren Auftritten des Abwehrspielers wolle Trainer Unai Emery Verstärkungen für die Defensive verpflichten und plane daher einen Transfer des 27-Jährigen, berichtete die "Daily Mail". Es sei bislang für die Londoner aber schwierig, Interessenten für Mustafi zu finden, hieß es weiter. Arsenal-Coach Emery darf demnach sämtliche Transfer-Einnahmen für Neueinkäufe reinvestieren.

Mustafi hatte 2014 mit der DFB-Auswahl in Brasilien den WM-Titel gewonnen. 2016 wechselte er für eine Ablöse von 41 Millionen Euro vom FC Valencia zu Arsenal. Sein Vertrag läuft noch bis Ende Juni 2021. Immer wieder war Mustafi wegen Patzern in die Kritik geraten.

Von Bundestrainer Joachim Löw war Mustafi zuletzt nicht mehr für die Nationalmannschaft berücksichtigt worden. Sein bis dato letztes Länderspiel bestritt der Verteidiger am 8. Oktober 2017 beim 5:1 gegen Aserbaidschan in der WM-Qualifikation. (dpa)