Nach Muskelfaserriss

Bayern-Keeper Neuer zurück im Training

Hat beim FC Bayern das Lauftraining wieder aufgenommen: Keeper Manuel Neuer. Photo: Peter Kneffel

Hat beim FC Bayern das Lauftraining wieder aufgenommen: Keeper Manuel Neuer. Photo: Peter Kneffel

24.04.2019 München. Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer hat erstmals nach seinem Muskelfaserriss an der Wade wieder trainiert.

Der 33 Jahre alte Profi von Rekordmeister Bayern München absolvierte am Mittwochvormittag mit Fitness- und Rehatrainer Thomas Wilhelmi eine erste lockere Laufeinheit, wie der Club mitteilte. Neuers Ziel ist es, spätestens bis zum vorletzten Bundesliga-Spieltag am 11. Mai bei RB Leipzig wieder einsatzbereit zu sein.

Neuer hatte die Verletzung vor anderthalb Wochen im Punktspiel bei Fortuna Düsseldorf erlitten. In der laufenden Rückrunde der Fußball-Bundesliga hatte der Weltmeister von 2014 schon zwei Spiele wegen einer Daumenverletzung und eines wegen Wadenproblemen verpasst. In der vergangenen Saison kam der DFB-Kapitän wegen eines Mittelfußbruches nur auf drei Liga-Einsätze.

Für Neuer steht erneut Sven Ulreich unter anderem im Halbfinale des DFB-Pokals am heutigen Mittwochabend bei Werder Bremen im Tor. Vier Bundesliga-Spieltage vor dem Saisonende führen die Bayern die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Borussia Dortmund an. (dpa)