FC Ingolstadt weiter punktlos - KSC vorerst Spitzenreiter

Ingolstadt.  Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt muss weiter auf den ersten Punkt der Saison warten. Das Team von Trainer Marco Kurz unterlag zu Hause gegen Aufsteiger Karlsruher SC mit 0:2 (0:0).
Die Karlsruher feiern den 2:0-Sieg in Ingolstadt. Foto: Armin Weigel Foto: DPA

Vor 5687 Zuschauern brachte Ilijan Micanski die Gäste in der 58. Minute in Führung, Selcuk Alibaz erhöhte nur sechs Minuten später mit einem abgefälschten Freistoß. Die Karlsruher feierten damit ihren zweiten Sieg im dritten Saisonspiel, haben noch keinen Gegentreffer hinnehmen müssen und übernahmen vor den Sonntagsspielen mit nun sieben Punkten die Tabellenführung. Ingolstadt bleibt im Tabellenkeller.

Vor dem Seitenwechsel gingen beide Teams lange nur wenig Risiko, dann hatte Ingolstadt Glück. Nach einem Freistoß traf der frei stehende Jan Mauersberger nur den Pfosten (32.), danach war Keeper Ramazan Özcan zur Stelle. Jetzt kam die Partie auf Touren. Die Hausherren mühten sich in der Offensive nach Kräften, doch die Treffer gelangen den Badenern.

Abo-Bestellung
Telekom Baskets Bonn 1. FC Köln Kölner Haie Bayer Leverkusen Vereine

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+