Nach Spiel beim FC

Fanbus von Union Berlin in Köln mit Steinen beworfen

Symbolbild

Symbolbild

14.08.2018 Köln. Nach dem 1:1 des 1. FC Köln gegen Union Berlin haben mehrere Täter einen Fanbus von Union Berlin attackiert. Die Polizei ging dazwischen und nahm mehrere Personen fest.

Unbekannte haben in Köln einen Fanbus des Fußball-Zweitligisten Union Berlin angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, hatten mehrere Täter das Fahrzeug am späten Montagabend mit Steinen beworfen. Polizeibeamte gingen dazwischen und verhinderten weitere Attacken. Mehrere Männer wurden festgenommen. Ob bei dem Angriff jemand verletzt wurde, war zunächst unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Der 1. FC Köln hatte am Montag ein Heimspiel gegen Union Berlin bestritten. Die Mannschaften trennten sich unentschieden (1:1). (dpa)