1. FC Köln

FC offenbar vor Verpflichtung von Ellyes Skhiri

Englands Harry Kane (l) kommt vor dem Tunesier Ellyes Skhiri zum Kopfball.

Ellyes Skhiri (r.) soll zum FC kommen.

KÖLN. Der 1. FC Köln steht offenbar vor der Verpflichtung von Ellyes Skhiri. Der 24-jährige tunesische Nationalspieler soll vom HSC Montpellier aus Frankreich kommen.

Vor der Verpflichtung eines weiteren Spielers für die Sechserposition steht offenbar der 1. FC Köln. Trainer Achim Beierlorzer hatte in den letzten Tagen bereits angedeutet, dass ein Transfer bevorstehe. Dabei soll es sich um den tunesischen Nationalspieler Ellyes Skhiri vom HSC Montpellier handeln.

Der 24-Jährige würde allerdings nicht in den nächsten Tagen beim FC ins Training einsteigen. Am Mittwochabend (21 Uhr/live bei DAZN) spielt er mit der tunesischen Elf gegen Nigeria um Platz drei bei der Afrika-Meisterschaft in Kairo. Danach geht er in den Urlaub.

Ellyes Skhiri gilt als klassischer, defensiver Sechser. Da sein Vertrag im kommenden Jahr ausläuft, er nicht verlängern will, erhielt er bereits jetzt die Freigabe. So könnte Montpellier eine Ablöse erzielen. Die soll angesichts des nur noch ein Jahr gültigen Vertrags bei rund fünf Millionen Euro liegen. Der Marktwert des Vize-Kapitäns wird mit gut zwölf Millionen Euro angegeben.

„Wir würden Ellyes gerne behalten, nachdem wir ihn ausgebildet haben und wir ihn sehr mögen. Aber wenn er uns verlassen sollte, wünsche ich ihm alles Gute“, sagte HSC-Präsident Laurent Nicollin.