Unentschieden im Testspiel

1.FC Köln enttäuscht gegen den TSV Steinbach

Symbolbild: Jhon Cordoba vom 1.FC Köln hat sich beim Testspiel verletzt.

Symbolbild: Jhon Cordoba vom 1.FC Köln hat sich beim Testspiel verletzt.

Haiger. Völlig bedient waren die Verantwortlichen des 1. FC Köln nach dem Testspiel bei Südwest-Regionalligist TSV Steinbach, das mit einem 1:1 endete. John Cordoba und Nikolas Nartey mussten die Partie verletzungsbedingt früher beenden.

Die Kölner Spieler, die am Vormittag noch eine intensive Trainingseinheit vor großer Zuschauerkulisse am Geißbockheim absolviert hatten, wirkten beim Spiel am Abend nicht frisch und spritzig, wie es zum Bundesligastart in der kommenden Woche sein sollte.

Spielerisch blieb vieles Stückwerk. So war es nicht verwunderlich, dass der FC nach einer Ecke von Marcel Risse in Führung ging (44.): Dominic Maroh traf. Der Ausgleich ging ebenfalls auf das Kölner Konto: Matthias Lehmann missglückte ein Rückpass, Brady Scott versuchte bei seinem FC-Debüt zu klären, schoss aber Nikola Trkulja an. Von ihm flog der Ball als Abpraller ins FC-Tor.

Jhon Cordoba (60./Hüftverletzung) und Nikolas Nartey (86./an der rechten Hand verletzt) mussten nach harten Attacken ihrer Gegner die Partie vorzeitig beenden.

Köln
(1. Halbzeit): T. Horn; Olkowski, Maroh, Heintz, J. Horn; Risse, Höger, Hector, Bittencourt; Özcan; Rudnevs.
(2. Halbzeit): Scott; Klünter, Sörensen, Meré, Rausch; Clemens, Lehmann, Nartey, Zoller; Jojic; Cordoba.