Bonner SC

Spinrath wird ein Rheinlöwe

Bonn. Der Bonner SC arbeitet bereits am Kader für die kommende Saison. Am Sonntag gab der Regionalligist die Verpflichtung von Sebastian Spinrath bekannt.

Das Ziel der 40-Punkte-Marke, das vermutlich den Verbleib in der Regionalliga bedeutet, hat der Bonner SC am Wochenende verpasst und doch werden die Weichen schon für die kommende Spielzeit gestellt. So vermeldete der Verein am Sonntag die erste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit. Sebastian Spinrath wechselt an den Rhein.

Der Innenverteidiger spielt aktuell für Bonns Ligakonkurrenten Wiedenbrück. "Basti Spinrath ist ein starker, sehr erfahrener Innenverteidiger mit hoher Führungsqualität", so BSC-Sportdirektor Thomas Schmitz. Beim SC gehört der 24-Jährige  zu den absoluten Leistungsträgern, kam in allen 28 Ligaspielen, erzielte zwei Treffer und kassierte als Abwehrspieler nur eine Gelbe Karte. In der Jugend spielte Spinrath für den 1. FC Köln und anschließend für Viktoria Köln. Der Verteidiger hat einen Vertrag bis 2018 unterschrieben.