Ehemaliger Bonner Spieler

Dario Schumacher schießt "Amator des Jahres"

Damals noch im roten Trikot der Bonner, für die Dario Schumacher das "Amator des Jahres" geschossen hat.

BONN. Mit seinem Treffer gegen Viktoria Köln im Oktober 2017 hat der ehemalige BSC-Spieler Dario Schumacher das Amator des Jahres erzielt. Fans konnten dafür online abstimmen.

Dario Schumacher, der ehemalige Spieler des Bonner SC, hat mit seinem Tor gegen Viktoria Köln aus dem vergangenen Jahr den Wettbewerb um das "Amator des Jahres" gewonnen. Der Bonner Sportclub erhält nun einen Bus mit neun Sitzen der Marke Hyundai, der dem Verein ein Jahr zur Verfügung gestellt wird. Darauf wird laut Uwe Müller von Sporttotal TV ein Logo des Bonner SC und der Name von Schumacher zu sehen sein.

Bei dem Wettbewerb der Sport-Streaming-Plattform Sporttotal TV setze sich Schumacher mit 43 Prozent gegen Alexander Pfindel (Zweiter Platz mit 37 Prozent, ASV Neumarkt) und Stefan Valentini (Dritter Platz, TuS Erndtebrück) durch. In den letzten zwei Stunden sei es laut Dietmar Sebus vom Bonner SC nochmal "sehr spannend" geworden, weil Schumacher und Pfindel im Minutentakt den ersten und zweiten Platz gewechselt haben. Selbst am Mittwochabend - kurz vor Wettbewerbsschluss - um 22 Uhr sei Pfindel nochmal auf dem ersten Platz gewesen, bis dann später die Entscheidung zugunsten des Bonner SC fiel.

Schumacher, der nun im Trikot von Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West spielt und von dem Wettbewerb erst gar nichts mitbekommen hatte, freut sich über die Auszeichnung, auf die er auf einem Social-Media-Kanal der Bonner aufmerksam gemacht wurde: "Das ist eine schöne Auszeichnung und ein toller Abschluss für die Saison", so der 25-Jährige.

Der Termin der Übergabe des Busses steht noch aus. "Der Plan ist, auch Dario Schumacher dabei zu haben", so Müller. "Ich werde auf jeden Fall dabei sein", versprach Schumacher.