Kaderplanung

Bors und Michel bleiben ein weiteres Jahr beim Bonner SC

Bleibt auch im kommenden Jahr ihn Bonn: David Bors.

Bleibt auch im kommenden Jahr ihn Bonn: David Bors.

Bonn. Der Kader des Bonner SC nimmt für die kommende Spielzeit konkrete Konturen an. David Bors und Martin Michel bleiben den Rheinlöwen für ein weiteres Jahr erhalten.

Langsam, aber sicher hat Thomas Schmitz, der Sportdirektor des Fußball-Regionalligisten Bonner SC, eine komplette Fußballmannschaft für die neue Saison zusammen. David Bors, Stürmer und siebenfacher Torschütze der abgelaufenen Spielzeit, und Martin Michel, dem in der zu Ende gegangenen Saison nur die Rolle des Ersatzkeepers blieb, entschlossen sich, jeweils einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 zu unterzeichnen.

Bestätigt wurden mittlerweile auch die Termine der ersten Vorbereitungsspiele. Nach dem Trainingsauftakt am 24. Juni trifft der BSC am 30. Juni um 13.30 Uhr im Sportpark Nord auf den Drittliga-Aufsteiger KFC Uerdingen. Am 7. Juli reist der BSC zum Oberligisten 1. FC Monheim. Eine Woche später steht wiederum im Sportpark Nord (13 Uhr) der Test gegen den Regionalligisten TuS Koblenz auf dem Programm.

Am 18. Juli um 19 Uhr gibt der BSC im Siegburger Walter-Mundorf-Stadion beim Mittelrheinligisten Siegburger SV 04 seine Visitenkarte ab. Drei Tage später, am 21. Juli, präsentieren sich die Bonner auf dem Friedensplatz den Fans.