Fußball-Regionalligist

Bonner SC stellt neue Eintrittspreise vor

Am 29. Juli startet der Bonner SC in die neue Saison.

Bonn. Der Bonner SC hat die Eintrittspreise für die neue Saison im Sportpark Nord vorgestellt. Die gute Nachricht: Die Preise bleiben stabil. Bei der Saisoneröffnung am Samstag, 15. Juli, auf dem Bonner Friedensplatz startet der Dauerkartenverkauf.

Der Bonner SC hat seine neuen Eintrittspreise für die neue Regionalliga-Spielzeit vorgestellt und verspricht stabile Preise. Der überdachte Haupttribünen-Sitzplatz kostet demnach 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Auf der Gegengerade kostet der Stehplatz zehn Euro, ermäßigt acht Euro.

Wie bereits in der vergangen Spielzeit bleibt die Gegengerade im Sportpark Nord ausschließlich den Gästefans vorbehalten. Deshalb wird es Dauerkarten nur für einen Sitzplatz auf der Haupttribüne geben, welche preislich bei 190 Euro liegt, ermäßigt 150 Euro. Eine Ermäßigung auf Dauerkarten erhalten auch BSC-Mitglieder.

Der Bonner SC lädt zur Saisoneröffnung am Samstag den 15. Juli von 12 bis 18 Uhr auf dem Bonner Friedensplatz ein ein. ,,Wir wollen uns auch in diesem Jahr wieder allen Bonnerinnen und Bonnern als ein Verein zum Anfassen und Mitmachen zeigen'', sagt BSC-Vorsitzender Professor Dirk Mazurkiewicz. Dort startet auch der Dauerkartenverkauf.

Die Mannschaft mit allen Neuzugängen, Funktions- und Trainerteam werden ab 13.40 Uhr präsentiert. Bruce Kapusta, Op Zack, dieDrei.1 und Steel Driver werden die Veranstaltung musikalisch begleiten. Für die Kids wird es eine Hüpfburg, Kinderschminken und weitere Überraschungen geben.