Umleitungen für Bus und Bahn - Kennedybrücke gesperrt

Wenn am Sonntag Inliner, Handbiker, Walker und Marathonläufer die Regie auf den Bonner Straßen übernehmen, werden einige Straßen im Stadtgebiet gesperrt. Deswegen müssen auch Busse und Bahnen Umleitungen fahren.
Grafik: GA (Dário Krobath).
Grafik: GA (Dário Krobath).

Bonn. (jab) Wenn am Sonntag Inliner, Handbiker, Walker und Marathonläufer die Regie auf den Bonner Straßen übernehmen, werden einige Straßen im Stadtgebiet gesperrt. Deswegen müssen auch Busse und Bahnen Umleitungen fahren.

Heinz Jürgen Reining, Geschäftsführer von den Stadtwerken Bonn, rät den Lauffans und Zuschauern trotz der Einschränkung des Linienverkehrs, das Auto stehen zu lassen und auf Bus und Bahn umzusteigen: "Wir nehmen den Bus- und Bahnbetrieb in den gesperrten Bereichen in enger Abstimmung mit der Polizei sofort wieder auf, wenn das Läuferfeld den jeweiligen Streckenabschnitt passiert hat."

  • Kennedybrücke: Da die Kennedybrücke für den Bahnverkehr von 7 bis 15 Uhr gesperrt ist, pendelt die Linie 66 in dieser Zeit zwischen Siegburg und Konrad-Adenauer-Platz. Von Bad Honnef kommend rollt die Linie 66 bis zum Bertha-von-Suttner-Platz. Zwischen Ramersdorf und Bertha-von-Suttner-Platz fährt die Stadtbahn ab 8 Uhr im 15-Minuten-Takt.
  • 19 Busse sind auf alternativen Strecken unterwegs. Betroffen sind die Linien 529, 537, 550, SB55, 640, 600, 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607, 608, 609, 610, 611, 631 und die SB60/Flughafenbus. Die Umleitungsstrecken sowie die Zeiträume, in denen die Busse Umleitung fahren, gibt es unter www.ga-bonn.de/marathon. Von den Sperrungen nicht betroffen sind die Buslinien 612, 613, 614, 615, 635 und 637.

Straßenbahn/Stadtbahn:

  • Linie 62: Von 7 bis 15 Uhr ist vom Quirinusplatz bis Beuel Bahnhof wegen der Sperrung der Kennedybrücke kein Linienverkehr möglich. Die Fahrten der Linie 62 zwischen Dottendorf und Stadthaus werden von der Linie 61 übernommen. Ab 8 bis 15 Uhr rollt die Linie 62 zwischen Beuel Bahnhof und Oberkassel Süd/Römlinghoven.<7li>
  • Linie 66: Von 7 bis 15 Uhr gibt es keine durchgehenden Fahrten zwischen Siegburg Bahnhof und Bad Honnef. Die Züge enden von Siegburg Bahnhof aus zwischen 7 und 15 Uhr am Konrad-Adenauer-Platz. Von Bad Honnef kommend verkehrt die Linie 66 zwischen 7 und 15 Uhr bis Bertha-von-Suttner-Platz. Zwischen Ramersdorf und Bertha-von-Suttner-Platz rollt die Linie 66 ab 8 Uhr alle 15 Minuten.
  • Die Linien 16, 18, 61, 63 und 68 sind nicht betroffen.

Ergebnisse

Link öffnet sich im neuen Fenster