Kölner freut sich auf "ekelhaftes Spiel" gegen Bayern

KÖLN. Die erste Saison-Niederlage in Hannover hat die gute Stimmung beim Aufsteiger 1. FC Köln vor dem Heimspiel gegen Bayern München nicht trüben können. Fans, Spieler und Trainer Peter Stöger fiebern dem Duell mit dem Rekordmeister am Samstag im ausverkauften RheinEnergieStadion entgegen. mehr...

1. FC Köln

Peter Stöger fordert Lehrzeit für seine Spieler

KÖLN. Dass Peter Stöger ein sehr fürsorglicher Mensch ist, erlebt und hört man, seit der Wiener vor 14 Monaten nach Köln kam. Unter seinem ganz besonderen Schutz stehen seine "Jungs". Auf seine Spieler lässt er nichts kommen, sie verteidigt er notfalls leidenschaftlich. mehr...

Der 1. FC Köln verliert in Hannover mit 0:1

Erstes Gegentor, erste Niederlage

HANNOVER. Die positiven Serien sind gerissen. Der 1. FC Köln musste seinen ersten Gegentreffer sowie die erste Saisonniederlage hinnehmen, weil Hannover einmal das besser machte, was dem Aufsteiger bei allen Bemühungen kein Mal gelingen wollte: ein Schuss ins Tor. mehr...

Nach dem Derby

Hoffnung auf mehr Spektakel

KÖLN. Die kölsche Gefühlslage nach dem Derby gegen die Gladbacher Borussia als "nicht unzufrieden" zu bezeichnen, trifft es wohl am Besten. mehr...

Köln bleibt Tor-Minimalist im "Gähn-Gipfel"

KÖLN. Der 1. FC Köln bleibt der Tor-Minimalist der Bundesliga - und hadert damit. "Ich habe lieber etwas mehr Spektakel", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke nach dem dritten 0:0 der Saison im 81. rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach, das eher ein "Gähn-Gipfel" war. mehr...

Köln gegen Gladbach

Sechs Verletzte rund um das rheinische Derby

KÖLN. Vor dem rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach ist es zu Ausschreitungen zwischen den Fangruppen gekommen. Die Abreise nach dem Spiel verlief friedlich. mehr...

0:0 zwischen Köln und Gladbach - "Leistungsgerecht"

KÖLN. Mit der Nullnummer im Rheinderby dürfte am Ende auch Tribünengast Lukas Podolski zufrieden gewesen sein. mehr...

Rheinderby zwischen Köln und Gladbach endet torlos

KÖLN. Borussia Mönchengladbach hat durch eine Nullnummer beim Aufsteiger 1. FC Köln die Chance auf die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga verspielt. Das nur außerhalb des Platzes brisante 81. Rheinderby endete am Sonntag nach einer harm- und ideenlosen Vorstellung beider Teams 0:0. mehr...

Nach Derby gegen Gladbach

Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen

KÖLN. Tief atmete Lucien Favre nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Felix Zwayer durch. Dann griff Mönchengladbachs Trainer nach einer Mineralwasserflasche und nahm einen tiefen Schluck. Freude sieht anders aus, aber letztlich war der Schweizer zufrieden mit dem torlosen Derby. Seinem Kölner Kollegen ging es nicht anders. mehr...

Kommentar

Der Rivale als Vorbild

Es klingt bizarr: Zwischen diese beiden Vereine passte früher einmal kein Blatt. Die Distanzlosigkeit zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach beruhte 1978 allerdings weniger auf der zwischenmenschlichen Komponente. mehr...

< <   <   1 2 3 4 5 |6| 7 8 9 10 11   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht