1. FC Köln

Stöger wartet vergeblich auf Post

KÖLN. Mit einem gemeinsamen Frühstück im Geißbockheim beginnt am Samstag um 9.30 Uhr für die FC-Profis der Arbeitstag. Wenn er sich durch den Abpfiff des Gastspiels bei Eintracht Frankfurt von Schiedsrichter Wolfgang Stark gegen 20.20 Uhr dem Ende zuneigt, hoffen die Kölner, zumindest einen Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen. mehr...

Stöger plant taktische Änderungen

FC soll mehr in die Offensive gehen

KÖLN. Sowie Peter Stöger in der Vergangenheit nicht stur an Spielsystemen festzuhalten pflegte, so denkt der FC-Trainer angesichts der Negativserie von 416 Spielminuten ohne Torerfolg jetzt auch über taktische Änderungen im Spiel des 1. FC Köln nach. mehr...

1. FC Köln

FC-Trainer Stöger schickt Zoller und Osako auf die Tribüne

KÖLN. Wenn der FC Bayern mit einer zur Hälfte aus Weltmeistern bestehenden Weltauswahl antritt, gibt es für die Mehrzahl der Gegner zwei Möglichkeiten: Versuchen, mutig mitzuspielen, oder sich im und am eigenen Strafraum einzuigeln. mehr...

1. FC Köln

0:2 - FC Bayern eine Nummer zu groß

KÖLN. Kölns Cheftrainer Peter Stöger wusste schon beim Blick auf die Mannschaftsaufstellungen, was ihm gegen Bayern München droht. mehr...

Vor dem Spiel gegen Bayern München

Peter Stöger lässt die Torflaute des 1. FC Köln kalt

KÖLN. Natürlich kam die Frage an Stöger, wann denn seine Mannschaft gedenkt, diese Torflaute wegzublasen. "Gegen München wird es bestimmt nicht leichter." mehr...

Kölner freut sich auf "ekelhaftes Spiel" gegen Bayern

KÖLN. Die erste Saison-Niederlage in Hannover hat die gute Stimmung beim Aufsteiger 1. FC Köln vor dem Heimspiel gegen Bayern München nicht trüben können. Fans, Spieler und Trainer Peter Stöger fiebern dem Duell mit dem Rekordmeister am Samstag im ausverkauften RheinEnergieStadion entgegen. mehr...

1. FC Köln

Peter Stöger fordert Lehrzeit für seine Spieler

KÖLN. Dass Peter Stöger ein sehr fürsorglicher Mensch ist, erlebt und hört man, seit der Wiener vor 14 Monaten nach Köln kam. Unter seinem ganz besonderen Schutz stehen seine "Jungs". Auf seine Spieler lässt er nichts kommen, sie verteidigt er notfalls leidenschaftlich. mehr...

Der 1. FC Köln verliert in Hannover mit 0:1

Erstes Gegentor, erste Niederlage

HANNOVER. Die positiven Serien sind gerissen. Der 1. FC Köln musste seinen ersten Gegentreffer sowie die erste Saisonniederlage hinnehmen, weil Hannover einmal das besser machte, was dem Aufsteiger bei allen Bemühungen kein Mal gelingen wollte: ein Schuss ins Tor. mehr...

Nach dem Derby

Hoffnung auf mehr Spektakel

KÖLN. Die kölsche Gefühlslage nach dem Derby gegen die Gladbacher Borussia als "nicht unzufrieden" zu bezeichnen, trifft es wohl am Besten. mehr...

Köln bleibt Tor-Minimalist im "Gähn-Gipfel"

KÖLN. Der 1. FC Köln bleibt der Tor-Minimalist der Bundesliga - und hadert damit. "Ich habe lieber etwas mehr Spektakel", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke nach dem dritten 0:0 der Saison im 81. rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach, das eher ein "Gähn-Gipfel" war. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht