1. FC Köln

Ujah-Wechsel überrascht die Geißböcke

KÖLN. Die Reaktion seitens des 1. FC Köln erfolgte ungewöhnlich schnell. Die knappe Meldung vom baldigen Weggang von Tony Ujah auf der Internetseite des Clubs war nur wenige Minuten alt, da verschwand das Foto des Torjägers, das ihn beim Küssen des Vereinsemblems auf seinem Trikot zeigte. mehr...

Ujah verlässt Köln - Wechsel zu Werder Bremen

BREMEN. Anthony Ujah wird bei Werder Bremen der Nachfolger von Davie Selke. Der 24 Jahre alte Nigerianer kommt vom Ligarivalen 1. FC Köln und erhält an der Weser einen Vierjahresvertrag. mehr...

1. FC Köln

Stöger: "Wir wollen kreativer werden"

KÖLN. Mit seiner Abwehrstabilität - neun Mal 0:0, zwölf Mal kein Gegentor - sorgt der 1. FC Köln für gespaltene Meinungen in Fußball-Deutschland. Stöger und Schmadtke wehren sich gegen Kritik an Defensivstrategie des FC mehr...

1. FC Köln wieder einen Punkt im Abstiegskampf

Von der Kunst der Verteidigung

AUGSBURG. Ein Vergnügen bot dieses Spiel für die Zuschauer nicht. Viel unproduktives Rennen und Kämpfen, wenig Torraumszenen, keine Treffer - das war schon fußballerische Magerkost, was der FC Augsburg als Hausherr und der 1. FC Köln als Gast den 29 158 Besuchern boten. mehr...

Augsburg schleicht mit 0:0 in Köln Richtung Europa League

AUGSBURG. Im Kampf um einen Platz in der Europa League kommt der FC Augsburg nicht vom Fleck. Während Kölns Trainer Peter Stöger nach dem 0:0 "sehr, sehr zufrieden" nach Hause reiste, haderten die Gastgeber mit dem torlosen Remis. mehr...

1. FC Köln spielt in Ausgburg

Wandlung nach dem Tiefpunkt

KÖLN. Erst zum zweiten Mal kommt es am Samstag in Augsburg zu einem Bundesligaduell zwischen den Gastgebern und dem 1. FC Köln. An das bislang einzige Duell besitzen die Rheinländer schmerzhafte Erinnerungen. mehr...

Später Sturmlauf gegen Leverkusen

"Ich dachte mir: Lass sie laufen"

KÖLN. Fünf Wochen liegen zwischen dem 1:1 des 1. FC Köln gegen Werder Bremen und demselben Resultat des Aufsteigers am Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen. Damals wie jetzt gelang den Gastgebern kurz vor Schluss der Ausgleich. mehr...

1. FC Köln

FC auf Augenhöhe mit Bayer

KÖLN. Strittige Szenen sind in einem Fußballspiel, noch dazu in einem verbissen geführten Derby, nicht ungewöhnlich. Streitigkeiten unter den Protagonisten aber wurden diesmal zeitnah während des Spiels aus der Welt geräumt. Nach dem Abpfiff und dem schiedlich-friedlichen 1:1 waren Meinungsverschiedenheiten vergessen, gaben sich die Trainer verbindlich. mehr...

Keine großen Zwischenfälle

Entspanntes Derby zwischen Köln und Leverkusen

KÖLN . Die Polizei zieht nach dem rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen eine positive Bilanz: Die im Vorfeld durchgeführten Kontrollen sind weitestgehend aufgegangen. mehr...

1. FC Köln gegen Bayer 04

55 Fußballstörer in Polizeigewahrsam genommen

KÖLN. Nach dem rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen am Samstagnachmittag zieht die Polizei Köln eine positive Bilanz. "Unser Konzept, bereits im Vorfeld des Spiels durch intensive polizeiliche Kontrollmaßnahmen mögliche Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern zu verhindern, ist aufgegangen", bilanzierte der Einsatzleiter, Polizeioberrat Volker Lange am Abend. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht