Kommentar zu den aufgehobene Stadionverboten beim 1.FC Köln

Der Verantwortung bewusst sein

BONN. Der 1. FC Köln hat, kaum ein halbes Jahr nach dem Platzsturm durch FC-Hooligans in Mönchengladbach, Sanktionen gegen die "Boyz" aufgehoben. Es ist die vielleicht letzte Chancen für die Ultragruppe - und nicht nur für die. Ein Kommentar. mehr...

Nach Derby-Randale in Mönchengladbach

FC hebt Stadionverbote gegen "Boyz" auf

BONN/KÖLN. Der 1.FC Köln hat ein knappes halbes Jahr nach den Ausschreitungen beim rheinischen Derby in Mönchengladbach viele Stadionverbote gegen die FC-Ultragruppe "Boyz" aufgehoben. mehr...

Effzeh: Taktische und personelle Umstellungenführen zum Sieg

Alternativen zahlen sich für Stöger aus

KÖLN. Es war mehr als eine Momentaufnahme, dieser 3:1-Erfolg des 1. FC Köln in Stuttgart. Denn obwohl die Partie erst das Auftaktspiel der Liga-Saison war, zeichneten sich beim FC bereits Tendenzen ab, was Taktik, Spielweise und Personal anbelangt. mehr...

1. FC Köln

Stöger wechselt beim 3:1 in Stuttgart zwei Torschützen ein

STUTTGART. Das Neckarstadion bleibt in der Bundesliga der liebste Auswärtsspielplatz des 1. FC Köln. Auch im 19. Jahr in Folge blieb man hier gestern unbesiegt, ja reiste sogar mit einem 3:1 (0:0)-Erfolg im Gepäck nach Hause. Allerdings trugen die Stuttgarter in gehörigem Maße zu ihrer Niederlage bei, vergaben sie doch selbst beste Chancen. mehr...

Effzeh: Debüt für Heintz und Sörensen

"Jetzt geht's ans Eingemachte"

KÖLN. Die Abschottungsmaßnahmen rund um die Mannschaft des 1. FC Köln wurden am Freitag nochmals erhöht. Um keinesfalls ungebetenen Zaungästen den Zugang zum vorletzten Training zu ermöglichen, sperrten Betreuer die Tore rund um das Franz-Kremer-Stadion mit zusätzlichen Schlössern ab. mehr...

1. FC Köln

VfB bläst zur Jagd auf den FC

KÖLN. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Zum Saisonstart ein Gastspiel beim VfB Stuttgart, das ist so ungefähr das Unangenehmste, was man sich für den 1. FC Köln vorstellen kann. Denn die Statistik weist die Rheinländer am Sonntag (17.30 Uhr) als hohen Favoriten aus. Ein Teilerfolg wäre also das Mindeste, was der eigene Anhang erwarten dürfte. mehr...

Fussballstars in Bonn

FC-Altstars kicken beim FC Hertha

DOTTENDORF. Einer wie Wolfgang Overath spielt nicht auf Asche. Normalerweise. Aber für gute Freunde macht der Fußball-Weltmeister von 1974 und ehemalige Präsident des 1. FC Köln auch mal eine Ausnahme. Am Mittwoch, 9. September, ab 18.30 Uhr kicken die Herren Overath, Engels, Scherz, Lottner, Springer & Co. mit der Traditionself des 1. FC Köln beim kleinen FC Hertha Bonn. Auf Asche. mehr...

1.FC Köln

"Eine richtig gute Mannschaft"

KÖLN. Das Saisonziel heißt wieder Klassenerhalt, das Selbstverständnis aber ist schon einen Schritt weiter. Der 1. FC Köln geht mit viel Selbstbewusstsein ins Auftaktspiel beim VfB Stuttgart. mehr...

4:0-Sieg im DFB-Pokal gegen Meppen

Nicht nur eitel Sonnenschein beim 1. FC Köln

KÖLN. Es war die realisierte Wunschvorstellung eines jeden Favoriten, wie ein Pokalspiel beim unterklassigen Außenseiter zu laufen hat: Schnelle Führung, kontrolliertes Spielgeschehen, Vorentscheidung nach knapp einer halben Stunde und am Ende ein standesgemäßes, nie gefährdetes Ergebnis. mehr...

Kölns Fans feiern ihren neuen Liebling Modeste

MEPPEN. In die Kabine kam der neue Liebling der Kölner Fans nicht nur ohne Trikot, sondern auch ohne Hose. Anthony Modeste hatte in der Partie beim SV Meppen alles gegeben, nach dem glanzlosen 4:0 (2:0)-Sieg des Fußball-Bundesligisten in der ersten Runde des DFB-Pokals sogar seine Ausrüstung. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht