1. FC Köln

Disziplinierter FC punktet wieder

DORTMUND. Mit dem Schlusspfiff sank Dominic Maroh zu Boden und lag für kurze Zeit schwer atmend auf dem Rücken. Als er sich berappelte, schmerzte die linke Wade noch immer. Die letzte halbe Stunde hatte der Innenverteidiger des 1. FC Köln mit Wadenkrämpfen durchgestanden und dennoch beim 0:0 in Dortmund wieder eine herausragende Leistung gezeigt. mehr...

Kommentar

Mit einem blauen Auge

KÖLN. Werner Spinner, Alexander Wehrle und Thomas Schönig haben schon grimmiger dreingeschaut. Einigermaßen gefasst kommentierte das Führungstrio des 1. FC Köln die jüngsten Strafen wegen der Gewalttaten von Chaoten. mehr...

1. FC Köln

Kein Geisterspiel in Köln

KÖLN. Strafmaßnahmen seitens des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen ungebührlichen Benehmens von Chaoten im Umfeld der eigenen Fans gehören für die Vereinsverantwortlichen des 1. FC Köln seit Jahren zu den ebenso unschönen wie regelmäßigen Begleiterscheinungen ihrer Arbeit. mehr...

1. FC Köln

Drei Teilausschlüsse und hohe Geldstrafe

FRANKFURT/MAIN. Der 1. FC Köln ist für die Randale von Hooligans hart bestraft worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag bekanntgab, wurde der Bundesligist zu drei Zuschauer-Teilausschlüssen verurteilt. mehr...

1. FC Köln

Wer spielt neben Ujah in Dortmund?

KÖLN. Der spektakuläre 4:2-Heimsieg des 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt liegt nun schon ein paar Tage zurück, und in der Branche gehört es eigentlich zum guten Ton, nach dem Spiel von vor dem nächsten Spiel zu sprechen. mehr...

Schmadtke lobt Deyverson

Einer, der sich reinhaut

KÖLN. Die Erkenntnisse aus dem 600. Bundesligasieg des 1. FC Köln waren am Tag danach vielschichtig. Sie reichten vom für Kölner Verhältnisse ungewöhnlich intensiven Einsatz von Winterzugang Deyverson über die Minimalsperre eines Spiels gegen Kevin Wimmer bis hin zur weniger schweren Verletzung von Pawel Olkowski. mehr...

Kölner Ujah entschuldigt sich bei Geißbock Hennes

KÖLN. "Sorry, Hennes!" Mit diesen Worten hat sich der Kölner Bundesligaprofi Anthony Ujah beim Maskottchen seines Vereins entschuldigt. mehr...

1. FC Köln

Wenn Tony mit Hennes tanzt

KÖLN. Noch lange nach dem Spiel stimmten heisere Sänger immer wieder im Umfeld der Kölner Arena ihren Hit des Abends an: "So ein Tag, so wunderschön wie heute." mehr...

Kommentar

Erfolgsrezept Ruhe

Beängstigend negativ war die jüngste Serie des 1. FC Köln. Ein einziger Heimerfolg stand zu Buche, danach hatte es sieben Mal zu keinem weiteren Sieg vor eigenem Publikum gereicht. mehr...

Köln will gegen Frankfurt den zweiten Saison-Heimsieg

KÖLN. Im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt den zweiten Saison-Heimsieg fest eingeplant. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht