1. FC Köln

Nur der letzte Schritt fehlt noch

KÖLN. Als Dominic Maroh in der 80. Minute den Ball für seinen geschlagenen Torhüter Timo Horn kurz vor der Torlinie wegschlug, hatte die Null zum fünften Mal in Folge Bestand. mehr...

1. FC Köln

2:0 - Halfar und Ujah treffen gegen Bielefeld

KÖLN . Der 1. FC Köln ist klar auf Kurs zurück in die Fußball-Bundesliga. Mit dem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Zweitliga-Vorletzten Arminia Bielefeld am Samstag vergrößerte der Spitzenreiter den Abstand zum Relegationsplatz, den der SC Paderborn innehat, auf nunmehr neun Zähler. mehr...

1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld

Drei Punkte sind fest eingeplant

KÖLN. Sechs Spieltage stehen in der 2. Fußball-Bundesliga noch auf dem Programm, 18 Punkte sind dementsprechend noch auf der Habenseite zu vergeben. mehr...

1. FC Köln

Auch Kevin Wimmer fällt aus - Stöger muss umbauen

KÖLN. Besser noch als der FC Bayern München - dies können in dieser Spielzeit nicht viele Vereine im bezahlten deutschen Fußball von sich behaupten. Der 1. FC Köln schon. mehr...

1. FC Köln

Schmadtke lobt Finne: "Bard ist sein Geld schon wert"

KÖLN. Als Peter Stöger am Sonntagabend in München als einer der letzten Passagiere durch den voll besetzten Lufthansa-Airbus zu seinem Platz im hinteren Teil der Maschine ging, begleitete ihn freudiger Applaus der Mitreisenden. Dabei waren es nicht nur Träger rot-weißer Fan-Garderobe, die so den jüngsten Erfolg, das 1:0 beim TSV 1860, sowie die Spitzenstellung in der Zweiten Liga würdigten. mehr...

1. FC Köln

1:0 in München dank Finne

MÜNCHEN. Ein spätes Tor von Bard Finne hat dem 1. FC Köln einen wertvollen Sieg im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga beschert. mehr...

1. FC Köln

1:0 bei 1860 - Der "Fuchs" wildert in München

MÜNCHEN. Etwas verloren wirkte der kleine Bursche mit der hochgegelten blonden Haartolle nach dem Schlusspfiff, als ihn seine Mitspieler umringten. Weitaus wohler hatte sich Bard Finne zuvor in der Gefahrenzone vor dem Tor der Münchner Löwen gefühlt. mehr...

1. FC Köln

Peter Stöger bevorzugt den Wandel

KÖLN. Das Saisonfinale in der Zweiten Fußball-Bundesliga rückt näher, die Rechenspiele, was den möglichen Aufstieg anbelangt, werden auch beim 1. FC Köln intensiver. mehr...

1. FC Köln

Kazuki Nagasawa trumpft groß auf

KÖLN. Wie es der Mentalität seiner Landsleute entspricht, sieht man Kazuki Nagasawa stets gut gelaunt am Trainingsgelände des 1. FC Köln. Am Donnerstag aber wollte das Strahlen überhaupt nicht mehr aus seinem runden Gesicht verschwinden. mehr...

Polizei verhindert Massenschlägerei nach Spiel in Köln

KÖLN. Mithilfe von Pfefferspray und Schlagstöcken hat die Polizei in Köln gewaltbereite Fußballfans voneinander getrennt. Rund 200 Anhänger des 1. FC Köln waren nach dem 2:0-Sieg über den Karlsruher SC auf dem Stadionparkplatz auf die Gäste losgegangen, teilte die Polizei mit. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht