Trainingsauftakt beim 1. FC Köln

Przybylko wechselt nach Bielefeld

KÖLN. Ohne Kacper Przybylko haben die Fußballprofis von Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln am Montag wieder das Training aufgenommen. Der Stürmer wechselt bis zum Saisonende 2013/2014 auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld. mehr...

1. FC Köln

Erstes Training des Zweitliga-Spitzenreiters - Novakovic vorerst freigestellt

KÖLN. Mit der ihm eigenen Unaufgeregtheit bereitete Peter Stöger am Sonntag im heimatlichen Wien seine Rückkehr nach zweiwöchiger Urlaubspause nach Köln vor, wo am Montag ab 15 Uhr das erste Training der Profis des Zweitliga-Spitzenreiters 1. FC Köln im WM-Jahr ansteht. mehr...

1. FC Köln

Bei der Publikumsunterstützung in der obersten Liga

KÖLN. Sportlich befindet man sich noch immer in der 2. Liga, wenngleich die Hoffnung auf die baldige Bundesligarückkehr angesichts der Tabellenführung berechtigt ist. Was die Publikumsunterstützung anbelangt, so spielt der 1. FC Köln aber nach wie vor in der obersten Liga - und das erdumspannend, wie bereits gemeldet. mehr...

1. FC Köln

Grafschafter Dirk Unschuld bringt neues Buch heraus

GRAFSCHAFT. Dirk Unschuld ist das, was Reiner Calmund gerne einen "positiv Bekloppten" nennt. Als eingefleischter Fan des 1. FC Köln sammelt der 39-jährige Grafschafter seit vielen Jahren mit großer Akribie jeden Schnipsel von und über seinen "Effzeh". mehr...

1. FC Köln

"Eine sehr positive Entwicklung"

KÖLN. Nach einer sportlich äußerst erfolgreichen zweiten Jahreshälfte steht der 1. FC Köln nicht nur an der Spitze der Zweitligatabelle. Auch in anderen Ranglisten grüßt der Verein von der ersten Position. So wurde in diesen Tagen die Grenze von 400.000 Fans bei Facebook überschritten. mehr...

2. Fußball-Bundesliga

1. FC Köln plant trotz Spitzenposition zweigleisig

KÖLN. Obwohl der 1. FC Köln nach 19 Spieltagen der 2. Fußball-Bundesliga als Tabellenführer klar auf Aufstiegskurs ist, planen die Verantwortlichen der Rheinländer zweigleisig. mehr...

1. FC Köln

Trainer und Sportchef sehen Team auf richtigem Weg

KÖLN. So zielgerichtet er seine Mannschaft zum Ausbau ihrer nun souveränen Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga führte, so verspätet war Peter Stöger beim Geschenkekauf für seine Lieben dran. "Mir fehlte die Zeit. Das werde ich in Wien erledigen müssen", meinte der Trainer des 1. FC Köln, um schelmisch hinzuzufügen: "Meine bloße Anwesenheit sollte für die Familie schon ein Geschenk sein." mehr...

1. FC Köln

3:2 in Düsseldorf - Ujah und Helmes geben alles

DÜSSELDORF. Die Hosenbeine waren blutgetränkt, ein Stutzen zerrissen, das Trikot vom Matsch beschmiert. So hinkte Tony Ujah ins Stadioninnere. "Ich bin überall verletzt. Aber wenn man ein Derby spielt, muss man alles geben", meinte der Torjäger, der mit seinem zweiten Treffer den 3:2-Sieg des 1. FC Köln in der 2. Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf sichergestellt hatte. mehr...

1. FC Köln

Derby gegen Fortuna Düsseldorf: Fans legen Betrieb am Kölner Bahnhof lahm

DÜSSELDORF/KÖLN. Die befürchteten schweren Auseinandersetzungen zwischen Düsseldorfern und Kölnern blieben nach Polizeiangaben aus. Dennoch verlief das Zweitliga-Derby zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Köln nicht ohne Zwischenfälle - einige Randale und viel Pyrotechnik im Stadion waren nicht zu übersehen. mehr...

Rhein-Derby: Polizei zieht ein positives erstes Fazit

DÜSSELDORF. Die Polizei hat nach dem rheinischen Derby der Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Köln (2:3) ein positives Fazit gezogen. mehr...

< <   <   13 14 15 16 17 |18| 19 20 21 22 23   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht