Interview mit Mergim Mavraj

"Das geht enorm an die Substanz"

KÖLN. Mergim Mavraj hatte einige Angebote von europäischen Clubs - vor allem aus Italien. Der Innenverteidiger entschied sich jedoch für den 1. FC Köln. Warum, das verriet der 28-Jährige Joachim Schmidt. mehr...

1. FC Köln

Kölner Svento fällt mit Mittelfußbruch aus

KITZBÜHEL. Der 1. FC Köln muss vorerst auf seinen Neuzugang Dusan Svento verzichten. Der 28-Jährige hat sich einen Bruch des fünften Mittelfußknochens zugezogen und das Trainingslager in Kitzbühel bereits verlassen. mehr...

Interview mit Jörg Schmadtke

"Einer achtet auf den anderen"

KÖLN. Wie in der Vorsaison will der Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln mit mannschaftlicher Geschlossenheit erfolgreich sein. Darüber sprach Joachim Schmidt mit Sportchef Jörg Schmadtke. mehr...

1. FC Köln im Trainingslager

Vier Profis für zwei Plätze

KITZBÜHEL. Einer der Neuen brachte es auf den Punkt. "Es ist ein Hauen und Stechen, nicht im Umgang untereinander, aber dabei, zu zeigen, was man kann." So beschrieb Mergim Mavraj den Kampf um die Stammplätze beim 1. FC Köln. mehr...

Jeder muss sich neu bestätigen

Stöger heizt den Konkurrenzkampf an

KITZBÜHEL. Allein Patrick Helmes gehörte am Mittwoch zunächst die ganze Aufmerksamkeit der rund 150 Schaulustigen auf der schmucken Fußballanlage des Tiroler Drittliga-Aufsteigers FC Kitzbühel. mehr...

Abschied

Ein Quintett im Abseits

KÖLN. Bigalke, Golobart, Nascimento, Schuhen und Thiel müssen den 1. FC Köln verlassen. Der eine schlich mit hängendem Kopf an seinen durch ein Namensschild markierten Platz, der andere ging zwar erhobenen Hauptes, zeigte jedoch ein gleichfalls versteinertes Gesicht. mehr...

Nur 5000 Zuschauer

Der FC siegt im kölschen Derby

KÖLN. Zweimal Halfar und Gerhardt haben beim 3:1 gegen die Fortuna getroffen. Lediglich 5000 Zuschauer sorgen für Minusgeschäft. mehr...

1. FC Köln

Helmes und Bröker verletzt

KÖLN. Der Muskelfaserriss von Patrick Helmes und auch die Rückenschmerzen vom Thomas Bröker bereiten dem 1. FC Köln Probleme. Yuya Osako ist in Köln eingetroffen. mehr...

FC im Trainingslager

Training statt Nummerndebatte

KÖLN. Peter Stöger und der FC legen in Österreich die konditionellen Grundlagen für die erste Bundesligasaison. mehr...

Kehrtwende

Köln vergibt Podolskis Rückennummer 10 neu

KÖLN. Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat eine neue Nummer "10". Zwei Jahre nach dem Abgang von Lukas Podolski zum FC Arsenal nach London sollte "seine" Rückennummer in Köln eigentlich nicht neu vergeben werden. mehr...

1. FC Köln

Verein verlängert mit Peter Stöger bis 2017

KÖLN. Peter Stöger hat einen neuen Vertrag - zu erhöhten Konditionen und vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2017 - unterschrieben. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Anfahrt zum RheinEnergieStadion


Größere Kartenansicht