Drinks an Bord: Getränkepakete auf Kreuzfahrtschiffen

BERLIN. Morgens Saft, mittags Kaffee, abends Wein: Zu jeder Tageszeit gehört das richtige Getränk - auch oder gerade auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Reedereien bieten verschiedene Pakete zu unterschiedlichen Preisen an. Eine Übersicht: mehr...

Einsame Fischerorte: Kreuzfahrt zu Islands Westfjorden   

ISAFJÖRDUR. Die Westfjorde zählen zu den abgelegenen Regionen Islands. Kleine Fischerorte liegen am Ende einsamer Täler. Kreuzfahrer auf dem Expeditionsschiff "Fram" lassen sich von der rauhen Landschaft beeindrucken - und erfahren viel über die Menschen. mehr...

Von Trollen und Schwestern - Mit der Aida Luna nach Norwegen

HAMBURG. Von Hamburg nach Bergen, in die norwegischen Fjorde und bis zum Nordkap: Eine Nordlandkreuzfahrt zählt zurecht zu den schönsten Seereisen der Welt. Egal, ob mit den berühmten Hurtigruten-Schiffen oder einem Kreuzfahrtschiff wie der "Aida Luna". mehr...

Kreuzfahrt zu den Kurilen: Wo Land aus Vulkanen wächst

TSCHIRPOI. Sie sind eines der ungewöhnlichsten Kreuzfahrtziele der Welt: die Kurilen zwischen Russland und Japan. Auf den Inseln finden Reisende aktive Vulkane, spektakuläre Kraterseen - und rostige Panzer. mehr...

Das Leiden auf den Wellen: Was gegen Seekrankheit hilft

HAMBURG. "Und immer mit der Windrichtung k...": Flotte Sprüche gegen die Seekrankheit gibt es viele. Die vergehen dem Sprücheklopfer aber schnell, sobald es ihn selbst erwischt. mehr...

Die Gute-Laune-Macher: Entertainment auf der Kreuzfahrt

HAMBURG. Das Showprogramm spielt vor allem auf großen Kreuzfahrtschiffen eine wichtige Rolle. Die Reedereien investieren Millionen. Allein beim deutschen Branchenführer Aida Cruises stehen 570 Künstler unter Vertrag. mehr...

Allein auf Kreuzfahrt: Was die Reedereien Singles bieten

BERLIN. Alleinreisende sind auf Kreuzfahrten selten. Einige Reedereien haben sich aber auf die Klientel eingestellt und werben mit speziellen Single-Angeboten. Die Reise auf See muss für Einzelpersonen daher nicht immer teurer sein. mehr...

Kleppern mit Holzbrettern: Radolfzeller Fasnet am Bodensee

RADOLFZELL. Hemdglonkerumzug, Schmutziger Dunschtig und Soacherversle: Bei der Radolfzeller Fasnet feiert die Stadt am Bodensee ihr Brauchtum. Dann sind überall die Klepperle zu hören. Auch Ortsfremde dürfen sich an den klangvollen Holzbrettern versuchen. mehr...

Narren im Büro: Was Jecken beachten sollten

STUTTGART. Das Karneval-Fieber macht auch vor Arbeitnehmern nicht halt. Bevor Mitarbeiter ihrem Chef die Krawatte abschneiden, sollten sie kurz innehalten. Wer allzu sehr in Feierlaune ist, handelt sich womöglich Ärger ein. mehr...

Fettig und salzig: Beim Faschings-Buffet zählen die Kalorien

HAMBURG. Der Karnevalsprofi weiß: Um mehrere Tage am Stück Schunkelei auszuhalten, braucht er etwas Vernünftiges im Magen. Dabei sind alle Speisen mit Fett und Salz erste Wahl für das Faschings-Buffet. mehr...

Narren müssen Rücksicht auf Nachbarn nehmen

BERLIN. Einmal im Jahr geht es in den Karnevalshochburgen hoch her. Zwischen Weiberfastnacht, Rosenmontag und Aschermittwoch wird gefeiert. Klar, dass es dabei auch laut wird. Zu laut darf es allerdings nicht sein. mehr...

Nicht dem Trend hinterherlaufen: Ein Karnevalskostüm finden

KÖLN. Im Karneval geht es bunt zu. Und so soll das nach Ansicht von Sigrid Krebs vom Festkomitee Kölner Karneval auch sein und bleiben. Sie rät, sich bei der Kostümwahl lieber eigene Gedanken zu machen, statt sich an Trends zu orientieren. mehr...

Die Grenzen der Narrenfreiheit - Autofahren an Karneval

STUTTGART. Im Karneval ist alles erlaubt - im Straßenverkehr nicht. Für das feiernde Narrenvolk gelten dort die gleichen Regeln wie sonst auch. Wer trinkt, fährt nicht - und wer fährt, trinkt nicht. Besser auch nicht am Morgen nach der zünftigen Sause. mehr...

Dick einpacken und fett essen an Karneval

KÖLN. Feiern auf der Straße, trinken in der Kneipe: Der Karneval scheint eine niemals endende Party zu sein. Doch wer regelmäßig durch die Nächte tanzt, bringt seinen Körper an die Grenzen. Worauf müssen Narren achten, damit sie die wilde Zeit überstehen? mehr...

Die Basler Fasnacht: Karneval ohne Schnapsleichen

BASEL. Basels "magischer Moment" kommt am ganz frühen Morgen. Dann nimmt die tollste Fasnacht der Schweiz ihren Lauf, auch zur Freude Tausender Touristen. Mit dem deutschen Karneval hat die Party wenig gemein. mehr...

Bützchen statt Sex: Karnevalsflirt ohne böses Erwachen

WIEN. Eine Kneipe voll mit Bauchtänzerinnen, sexy Piloten, Piraten, dazu viel Alkohol: An Karneval geht es heiß her. Beim Flirten treiben Jecken es aber besser nicht zu bunt - sonst droht am nächsten Morgen das böse Erwachen. mehr...

Richtig wählen: Steuerklassen für frisch Verheiratete

MÜNCHEN. Große Gefühle, gemeinsame Zukunftspläne, ein Kinderwunsch - es gibt viele Gründe zu heiraten. Manche Paare reizen auch einfach die finanziellen Vorteile. Denn mit Trauschein und der Wahl der richtigen Steuerklasse können sie viel Geld sparen. mehr...

So halten Paare das Hochzeitsfest für die Ewigkeit fest

FRANKFURT/MAIN. Gelungene Fotos sind wichtiger Bestandteil einer Hochzeit. Damit das Paar später schöne Andenken an die Feier hat, plant man besser frühzeitig und achtet auf die richtige Ausrüstung. mehr...

Romantisch, lässig und verspielt - Trends der Brautmode 2015

BERLIN. Bräute im steifen Reifrock, mit strengen Frisuren? Fehlanzeige. Die Brautmode 2015 wirkt lässig und leicht - perfekt für eine Gartenhochzeit im Sommer. mehr...

Stress mit der Braut: Trauzeugin ist kein leichter Job

FRANKFURT AM MAIN. Auf Trauzeuginnen kommt oft viel Arbeit zu. Sie sollen die Braut bei der Hochzeitsplanung so gut es geht unterstützen. Doch wie verhält sich eine Trauzeugin, wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen kann? Tipps für den Ernstfall. mehr...

Leserfavoriten