Gefährlicher Pfropf - Auf Reisen gegen Thrombose vorbeugen

HAMBURG. Der Name sagt eigentlich schon alles: Pfropf ist die deutsche Übersetzung des griechischen Wortes Thrombus, von dem sich die Bezeichnung Thrombose herleitet. Ein Klumpen Blut verstopft dabei ein Blutgefäß, meist eine Vene im Bein oder Becken. mehr...

Rollen statt falten - Sieben Packtipps für den Urlaub

BERLIN. "Ich muss noch packen": Was sich vor dem Urlaub so leicht sagt, kann ein echtes Drama werden. Was mitnehmen und was nicht? Ist da noch ein bisschen Platz im Koffer? mehr...

Zu Hause oder unterwegs: Sprachen pauken für den Urlaub

BERLIN. Sprachkurse helfen bei dem, was vielen zunächst unmöglich erscheint: Die Grundzüge einer völlig fremden Sprache in wenigen Wochen erlernen. Dank Audiodateien und Lern-Apps ist das nicht nur am Schreibtisch möglich. mehr...

Tabellenkalkulation - Was bei Reisemängeln zu holen ist

DÜSSELDORF. Der Pool verdreckt, der Balkon winzig, das Essen flau und nebenan eine vierspurige Landstraße - Gründe sich zu ärgern, gibt es im Urlaub viele. Schwierig ist jedoch zu ermitteln, wieviel Geld man für die Mängel zurückverlangen kann. mehr...

Jede Menge Sprengstoff: Urlaub mit erwachsenen Kindern

BERLIN. Wenn an Weihnachten oder Ostern die ganze Familie zusammenkommt, ist oft Streit programmiert. Was soll da erst bei einem gemeinsamen Urlaub von Senioren mit den erwachsenen Kindern passieren? mehr...

Stress über den Wolken: Fliegen ist für Hunde strapaziös

FRANKFURT/MAIN. Ab in den Urlaub - und das mit Hund. Für Halter bedeutet das im Vorfeld vor allem viel Recherche. Denn für den Transport von Tieren in Flugzeugen gibt es keine allgemeinen Vorschriften. mehr...

Strom sparen und Einbrecher abhalten: Urlaubstipps fürs Haus

BERLIN. Vor dem Urlaub kommt das Aufräumen: Wer in den Ferien länger verreist, sollte die Gartenstühle von der Terrasse wegräumen. Sie können Einbrechern dabei helfen, die Fenster besser zu erreichen. Darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin hin. mehr...

Vor dem Urlaub Pflanzen die Flasche geben

ESSEN. Keinen Pflanzen-Sitter für den Garten gefunden? Während Beetpflanzen und Sträucher sich ein paar Urlaubstage selbst aus dem Boden versorgen können, leiden besonders Balkonpflanzen unter der Abwesenheit ihrer Besitzer. Die Lösung: die Flasche geben. mehr...

Urlaub mit Smartphone: Im Ausland günstig telefonieren

BONN. Dass das Handy mit in den Urlaub muss, steht für die meisten Nutzer außer Frage. Was aber tun, wenn man den Mobilfunk im Ausland nicht teuer bezahlen will? mehr...

Mit Geduld und Köpfchen durch die Stauzeit

STUTTGART. Die ganze Familie sitzt im Auto und freut sich auf den Urlaub. Sonne, Strand, Berge: Mit den Gedanken sind alle schon am Ziel. Plötzlich wird der Verkehr langsamer. Die Warnblinklichter der vorausfahrenden Autos bestätigen die erste Befürchtung: ein Stau. mehr...

Mein erstes Mal - Auszubildende müssen oft Steuern zahlen

BERLIN. Schulzeit ade, bald beginnt die Ausbildung - und damit wird auch in Kürze das erste selbst verdiente Geld aufs Konto überwiesen. Höchste Zeit also für Azubis, sich einen ersten Überblick zum Thema Steuern zu verschaffen. mehr...

Was Azubis bei Leistungstests wissen müssen - Ein Quiz

NÜRNBERG. Was bedeutet eigentlich Akquise? Und wie lange braucht das Licht von der Sonne bis zur Erde? Wer sich um einen Ausbildungsplatz bewirbt, muss inzwischen nicht selten kleine Tests machen. Hier kommen ein paar typische Aufgaben. Hätten Sie's gewusst? mehr...

Vom Urlaub bis zum Zeugnis - Diese Rechte haben Azubis

BERLIN. Auszubildende haben in ihrer Lehrzeit viele Pflichten - aber sie müssen sich nicht alles gefallen lassen. In erster Linie sind sie in den Betrieben, um ihren späteren Beruf zu lernen. Das muss ihnen das Unternehmen ermöglichen - und noch einiges mehr. Was Azubis wissen müssen: mehr...

Extra-Geld neben der Azubi-Vergütung

BERLIN. Jeden Monat ein paar Hundert Euro auf das Konto: In der Ausbildung zum ersten Mal Geld zu verdienen, ist ein gutes Gefühl. Doch wer von zu Hause ausziehen muss, kommt mit der Vergütung kaum über die Runden. Ein Überblick, wie Jugendliche an etwas Extra-Geld kommen: mehr...

Die beliebtesten Lehrstellen der Jugend

BONN. Nach der Schule steht für viele bald die Lehrstellensuche an. Für Jugendliche ist es oft keine leichte Entscheidung, wenn sie vor der Frage stehen: Was soll ich werden? Ein technischer Beruf? Etwas mit Menschen? Oder etwas mit Medien? Die Palette der Ausbildungsberufe ist breit. mehr...

Glasaugenmacher bis Jäger: Ausgefallene Ausbildungsberufe

BERLIN. Verkäufer, Friseur oder Automechaniker - solche Berufe kennt jeder. Kein Wunder, dass viele daran bei der Lehrstellenwahl zuerst denken. Es gibt aber noch ganz andere, wie ein Blick in die Listen vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Bundesarbeitsagentur (BA) zeigt. mehr...

Wie Frauen ihren Business-Stil finden

BERLIN. Corinna Berendt steht vor ihrem Spiegel. In Hemdbluse und Hosenanzug. "Schau, ich habe das gleiche Outfit an wie du!", ruft ihr Freund. "Ich sah aus wie ein Mann und wahrscheinlich verhielt ich mich auch so", erzählt Corinna. mehr...

Platz für die Liebe: Trotz Lehre eine gute Beziehung

HAMBURG. Arbeit und Beziehung - das kriegen manche auch nach vielen Jahren im Beruf nur schwer unter einen Hut. Wenn ein Partner als Azubi seinen ersten Job anfängt, ist der ungewohnte Spagat erst recht schwierig. Durch die Arbeit bleibt weniger Zeit für die Beziehung. mehr...

Weniger arbeiten als Azubi: So läuft die Teilzeitausbildung

BERLIN. Arbeiten in Teilzeit - auch für Auszubildende ist das unter Umständen möglich. Erste Projekte für die Teilzeitberufsausbildung (TZBA) gab es bereits in den 1990er Jahren, seit 2005 ist sie im Berufsbildungsgesetz juristisch verankert. Was angehende Azubis darüber wissen müssen: mehr...

Seine sieben Sachen packen: Wenn Jugendliche campen gehen

MÜNCHEN. Zelt, Isomatte und Dosenöffner einpacken und los zum Campen. Oder? Ein paar Sachen fehlen schon noch. Ein bisschen Organisation muss auch sein, wenn man Camping-Urlaub machen will. mehr...

Leserfavoriten